BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Molitoris, Ulrich

(Ulrich Müller)

GND 118784501 – Dt. Biographie DNB Wikipedia

Leben – Vita

Auch Molitor oder Müller. Geb. um 1442 in Konstanz (Baden-Württemberg), 1461 Studium in Basel, seit 1465 in Pavia (Lombardia), dort 1470 zum Doktor des kanonischen Rechts promoviert; danach Notar am bischöflichen Hof von Konstanz, seit 1482 auch im Dienst des Herzogs Siegmund von Tirol, dessen Kanzler er 1495 wurde. Seit 1497 Prokurator am Reichskammergericht. † 1507/08.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Letzte Änderung: 10.09.2019

Korrekturen / Ergänzungen melden