Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Thietmarus ep. Merseburgensis

(Thietmar von Merseburg)

GND 118757083 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Geboren 975 in eine vornehme sächsische Familie; Kanoniker in Magdeburg (Sachsen-Anhalt), 1002 zugleich Propst von St. Maria in Walbeck (Sachsen-Anhalt, dioec. Halberstadt), 1009 Bischof von Merseburg (Sachsen-Anhalt); † 1018 Dezember 1.

Werke

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019