Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Tichtel, Johann

GND 104350423 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Geb. in Grein (Oberösterreich) nach 1440, studierte seit 1463 in Wien, wo er 1476 zum Dr. med. promoviert wurde. Er gehörte zu den Förderern des Humanismus in Wien und durch die Sodalitas litteraria Danubiana zu den Freunden des Konrad Celtis. † 1501/03.

Werke

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019