Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Vita s. Heinrici II imperatoris

(Leben des hl. Kaisers Heinrich II.)

Autor:  Adalboldus episcopus Traiectensis (Adalbert von Utrecht)  (PND100935354)

Repertorium Fontium 2, 115

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1010-1026
Berichtszeit: 1002-1004
Gattung: Hagiographie, Biographie
Regionen: Niederlothringen
Schlagwörter: Heiligenverehrung

Werk

(B.H.L. 3811). Die nur als Fragment überlieferte und die Jahre 1002-1004 umfassende Lebensbeschreibung Kaiser Heinrichs II. (PND118548255) ist größtenteils aus dem Chronicon des Thietmar von Merseburg (PND118757083) geschöpft.

Handschriften - Mss.

Halle, Universitäts- und Landesbibl., Yd fol. 39, S. 207-232 um 1600

Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 8, 1883, pp. 382

R. Gamberini, „Allearsi cantando”. Nuove ricerche sui Versus de Ottone et Heinrico di Leone di Vercelli. Con una revisione critica del testo, Futur Antico, 3, 2006, pp. 11-55 hier 23 sq.

Wien, Österr. Nationalbibl., 9020 saec. xvi

Köln, Historisches Archiv der Stadt GB 2o 68 Fragment, ältester Textzeuge

J. Deeters, Eine neuer Textzeuge der Vita Henrici secunda imperatoris des Adalbold von Utrecht, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 45, 1989, pp. 592-595

Ausgaben - Edd.

J. Gretser, Divi Bambergenses, Ingolstadii 1611 (VD17 12:125989G), pp. 430-454

Leibniz, Script. rer. Brunsvic., 1 (1707) 430-441

Ludewig, Script. rer. Germ., 1 (1718) 790-813

G. Waitz, MGH SS., 4, 1841, pp. 683-695

AA. SS., Jul. 3 (1867, 3. Aufl.) 714-723

Migne, PL, 140, coll. 89-108

H. van Rij, in Nederlandse historische bronnen, 3, Amsterdam 1983, pp. 7-95 Neue Edition durch M. Schütz, v. Transl., in Vorbereitung

Übersetzungen - Transl.

Deutsch

M. Schütz, Adalbold von Utrecht, Vita Heinrici II imperatoris: Übersetzung und Einleitung, Bericht des Historischen Vereins für die Pflege der Geschichte des ehemaligen Fürstbistums Bamberg, 135, 1999, pp. 148-195 parallel zum lat. Text aus ed. Van Rij und mit Kommentar pp. 135-145

Französisch

A. Leducq, in Rois, reines et évêques. L’Allemagne aux Xe et XIe siècles. Recueil de textes traduits, cur. C. Griaud – B.-M. Tock, Turnhout 2009, pp. 176-202

Literatur - Comm.

P. Österreicher, Über Adelboldi ep. Traiect. tractatus de vita Henrici II. imp., Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 3, 1821, pp. 123

Wattenbach, I (1893, 6. Aufl.) 436-438

W. Reese, Die Niederlande und das deutsche Reich, I, Berlin 1941, pp. 98 sq.

L. Bornscheuer, Miseriae regum, in Arbeiten zur Frühmittelalterforschung, 4, Berlin 1968, pp. 122-140

W. Berschin, Biographie und Epochenstil im lateinischen Mittelalter, IV/1, in Quellen und Untersuchungen zur lateinischen Philologie des Mittelalters, 12/1, Stuttgart 1991, pp. 183 sq.

S. Weinfurter, Heinrich II. (1002-1024). Herrscher am Ende der Zeiten, Regensburg 1999, pp. 24, 170, 188, 208

S. Patzold, Königserhebungen zwischen Erbrecht und Wahlrecht? Thronfolge und Rechtsmentalität um das Jahr 1000, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 58, 2002, pp. 480-484

S. Elling, Konstruktion, Konzeption und Wahrnehmung von Vergangenheit. Das Beispiel der Vita Heinrici II imperatoris Adalbolds von Utrecht, in: Bilder – Wahrnehmungen – Vorstellungen. Neue Forschungen zur Historiographie des hohen und späten Mittelalters, cur. J. Sarnowsky, in Nova Mediaevalia, 3, Göttingen 2007, pp. 33-53

http://www.narrative-sources.be (A003)

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

P. van der Aa, Adelbold, bisschop van Utrecht, Groningen 1862

W. Moll, Kerkgeschiedenis van Nederland, II, Utrecht 1866, pp. 50-59

Hirsch, Heinrich II., II (1864) 296 sqq.

E. Voigt, Egberts von Lüttich Fecunda ratis, Halle 1889, pp. ix-xviii

G. Kurth, Notger de Liege et la civilisation au Xe siècle, I, Paris-Bruxelles-Liège 1905, pp. 264-265

Balau (1903) 149-150

M. Cantor, Vorlesungen über Geschichte der Mathematik, I, Berlin 1907, 2. Aufl., pp. 859, 865-866, 873, 889

U. Berlière, in Dict. hist. géogr. eccl., I (1912) 524-525

Manitius, II (1923) 743-748

Wattenbach – Holtzmann, I/1 (1938) 101-102

E. Lesne, Histoire de la propriété ecclésiastique en France, V, Les écoles, de la fin du VIIIe siècle à la fin du XIIe, Lille 1940, pp. 351-352

É. de Moreau, Histoire de l'Église en Belgique, II, Bruxelles 1945, 2. Aufl., pp. 177, 252, 281, 294

G. Hocquard, in Catholicisme hier, aujourd'hui, demain. Encyclopédie, I (1948) 136

B. Bischoff, N. dt. Biogr., I, 1953, pp. 47

G. Glauche, Lex. MA, I, 1977, pp. 103 sq.

F. Rädle, Verf. Lex., I, 2. Aufl. 1978, pp. 41sq.

Brunhölzl, II (1992) 301-303, 598 sq.

L. Castaldi, Adalbo 1, , in: C.A.L.M.A., I/1, 2000, 18-19

G. Ilnitchi, „Musica mundana”, Aristotelian Natural Philosophy and Ptolemaic Astronomy, Early Music History, 21, 2002, pp. 37-74 spricht Adalbold den ihm von J. Smits van Waesberghe zugeschriebenen Tractatus de musica ab


Empfohlene Zitierweise: Adalboldus episcopus Traiectensis, Vita s. Heinrici II imperatoris, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_00020.html, 2017-11-06


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51