Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

St. Ulrichs Leben

Autor:  Albertus prior SS. Udalrici et Afrae Augustensis (Albert von St. Ulrich und Afra)  (PND100935761)

Repertorium Fontium 2, 172

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1200-1235
Berichtszeit: 923-973
Gattung: Dichtung, Hagiographie
Regionen: Schwaben
Schlagwörter: Heiligenverehrung, Sprache: Deutsch, Orden: Benediktiner

Werk

(B.H.L. 8359). Lebensbeschreibung des hl. Ulrich (PND118625284) , Bischof von Augsburg 923-973, in deutschen Versen. Quelle ist die Vita s. Udalrici des Berno von Reichenau (PND118656473) .

Handschriften - Mss.

München, Bayer. Staatsbibl., germ. 94

v. Edd. Geith, pp. 1-6

K. Schneider, Gotische Schriften in deutscher Sprache, I, Wiesbaden 1987 Textband pp. 91-96, Tafelband Abb. 42

E. Klemm, Die romanischen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek, II, in Katalog der illuminierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek in München, III/2, Wiesbaden 1988, pp. 127 nr. 178, tab. 392 sq.

G. Hägele, in Vita sancti Vdalrici. Katalog Univ.bibl. Augsburg, cur. R. Frankenberger, Augsburg 1993, pp. 32-34

U. Bodemann, in Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, VI/3-4, München 2005, pp. 311-317 nr. 51.32.1-3

http://www.handschriftencensus.de/werke/1009

Ausgaben - Edd.

J. A. Schmeller, St. Ulrichs Leben lateinisch beschrieben von Berno von Reichenau und um das Jahr 1200 in deutsche Reime gebracht von Albertus, München 1844

K.-E. Geith, Albert von Augsburg. Das Leben des Heiligen Ulrich, in Quellen und Forschungen zur Sprach- und Kulturgeschichte der germanischen Völker, N.F. 39, Berlin – New York 1971, pp. 22-80

Literatur - Comm.

A. Hirsch, Die deutschen Prosabearbeitungen der Legende vom Hl. Ulrich, Münchener Archiv für Philologie des Mittelalters und der Renaissance, 4, 1915,

N. Bühler, Die Schriftsteller und Schreiber des Benediktinerstiftes St. Ulrich und Afra in Augsburg während des Mittelalters, München (Diss.) 1916, pp. 26 sqq.

J. van Dam, Verf. Lex., I, 1933, pp. 36-40

E. Schröder, Der 'Heilige Ulrich' des Albertus, Nachrichten (von) der Akademie der Wissenschaften in Göttingen. Philol.-hist. Klasse (nach 1942) Nachrichten der (Königlichen) Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen. Philol.-hist. Klasse, 1938, pp. 139-146

v. Edd. Geith, pp. 6-18, 81-94

J. M. Sauerteig, Die Überlieferung der deutschsprachigen Ulrichslegende im späten Mittelalter, Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben, 67, 1973, pp. 47-94

J. Seiler, Von der Ulrichs-Vita zur Ulrichs-Legende, in Bischof Ulrich von Augsburg 890-973. Festschrift aus Anlaß ... seiner Kanonisation im Jahre 993, cur. M. Weitlauff, Weissenhorn 1993, pp. 261 sq.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

K.-E. Geith, Verf. Lex., I, 2. Aufl. 1978, pp. 114-116

W. Berschin, J. Kuhnt, Adilbert von Augsburg: Vita s. Athanasii (Fulda, Hessische Landesbibliothek Aa 96. Verona, Bibl. Capitolare CCXX), in: Von der Klosterbibliothek zur Landesbibliothek. Beiträge zum zweihundertjährigen Bestehen der Hessischen Landesbibliothek Fulda, cur. A. Brall, in Bibliothek des Buchwesens, 6, Stuttgart 1978, pp. 233-237

R. Love, Adalbe 13, , in: C.A.L.M.A., I/1, 2000, 18


Empfohlene Zitierweise: Albertus prior SS. Udalrici et Afrae Augustensis, St. Ulrichs Leben, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_00069.html, 2017-11-06


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51