Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Vita s. Fridolini abbatis Seckingae

(Leben des hl. Abtes Fridolin von Säckingen)

Autor:  Baltherus (Balther von Säckingen)  (PND118652206)

Repertorium Fontium 2, 442

Suchkategorien

Entstehungszeit: 900-987
Berichtszeit: um 500-534
Gattung: Hagiographie
Regionen: Alemannien
Schlagwörter: Heiligenverehrung, Orden: Benediktiner

Werk

(B.H.L. 3170). Legendenhafte Lebensbeschreibung des Begründers des Säckinger Klosters und Abtes Fridolin (PND136023835) aus dem 6. Jh.

Handschriften - Mss.

v. Edd. Krusch, pp. 352 sqq.

v. Edd. Pörnbacher, pp. 126-138

Alte Übersetzungen - Vet. Trans.

Deutsch

o.O. o.J., wohl um 1480, Basel (GW 3226, ISTC ib00045200) saec. xiii, nach Hs. St. Gallen, Stiftsbibl. 598

v. Edd. Mone, pp. 99-111 nach Basler Druck

K. Kunze, Überlieferung und Bestand der elsässischen Legenda aurea, Zeitschrift für deutsches Altertum, 99, 1970, pp. 307

W. Williams-Krapp, Studien zu ‚Der Heiligen Leben‘, Zeitschrift für deutsches Altertum, 105, 1976, pp. 300

W. Irtenkauf – V. Schupp, Fridolin – der heilige Mann zwischen Alpen und Rhein. Ein deutsches Fridolinsleben, gedruckt in Basel um 1480, Sigmaringen 1983 Photomechan. Neudruck von GW 3226

http://www.handschriftencensus.de/werke/2551

Ausgaben - Edd.

o.O. o.J., jedoch Basel 1485/86 (Hain 2350, GW 3225, ISTC ib00045000, München, Bayer. Staatsbibl., Ink-kat. B-31), fol. dazu Edd. Pörnbacher, pp. 138-140

AA. SS., Mart., 1 (1668) 433-441

AA. SS., Mart., 1 (1865, 3. Aufl.) 432-439

Mone, Quell., 1 (1848) 4-17

B. Krusch, MGH Script. rer. Mer., 3, 1896, pp. 354-359

B. Widmer, Die Vita des heiligen Fridolin, Jahrbuch des Historischen Vereins des Kantons Glarus Jahrbuch des historischen Vereins des Kantons Glarus, 65, 1974, pp. 100-191

M. Pörnbacher, „Vita sancti Fridolini“. Leben und Wunder des heiligen Fridolin von Säckingen beschrieben von Balther von Säckingen, Bischof von Speyer. Texte – Übersetzung – Kommentar, Sigmaringen 1997, pp. 218-260

Übersetzungen - Transl.

Deutsch

v. Edd. Widmer

C. Dirlmeier – K. Sprigade, in Quellen zur Geschichte der Alemannen, 4, Heidelberg – Sigmaringen 1980, pp. 48-56 Auszüge parallel zum lat. Text

v. Edd. Pörnbacher, pp. 219-261

v. Vet. transl. Irtenkauf – Schupp

Literatur - Comm.

v. Edd. Krusch, praef.

G. Carus, Anz. schweiz. Gesch. N.F., 8, 1901, pp. 444-449

J. Sauer, Die Anfänge des Christentums und der Kirche in Baden, Heidelberg 1911, pp. 31-37

R. Durrer, in Festgabe für Gerold Meyer von Knonau, Zürich 1913, pp. 36 sqq.

G. Benziger, Die Fridolinslegende, Strassburg 1913

A. Zimmermann, Kalendarium Benedictinum, I, Metten 1933, pp. 291-293

Wattenbach – Levison, I (1952) 124 n. 293

M. Barth, St. Fridolin und sein Kult im alemannischen Raum, Freiburger Diözesan-Archiv, 75, 1955, pp. 112-202

M. Koch, Sankt Fridolin und sein Biograph Balther, in Geist und Werk der Zeiten, 3, Zürich 1959 dazu K. Reindel, «Dt. Arch.» 16 (1960) 257

F. Jehle, Geschichte der Stadt Säckingen, in Archivausg. I, Säckingen 1969, pp. 25-31

F. J. Worstbrock, Verf. Lex., I, 2. Aufl. 1978, pp. 590-592 Nachtr./Korr. in Verf. Lex., XI (2000, 2. Aufl.), 208

I. Müller, Balther von Säckingen und seine „Fridolinsvita“, Freiburger Diözesan-Archiv, 101, 1981, pp. 20-65

J. Duft – W. Berschin, Balther von Säckingen, Sigmaringen 1994

J.-M. Picard, Aquitaine et Irlande dans le Haut Moyen Age, in Aquitaine and Ireland in the Middle Ages, cur. J.-M. Picard, Dublin 1995, pp. 23 sq.

v. Edd. Pörnbacher

W. Berschin, Biographie und Epochenstil im lateinischen Mittelalter, IV/1, in Quellen und Untersuchungen zur lateinischen Philologie des Mittelalters, 12/1, Stuttgart 1999, pp. 114-118

G. Sander, Fridolin und Chlodwig. Zum Bild von Herrscher und Missionar in Balthers Vita Fridolini, in: Mission und Christianisierung am Hoch- und Oberrhein (6.-8. Jahrhundert), cur. W. Berschin – D. Geuenich – H. Steuer, in Archäologie und Geschichte, 10, Stuttgart 2000, pp. 53-74

W. Haubrichs, Biographie und Onomastik, in: Scripturus vitam. Lateinische Biographie von der Antike bis in die Gegenwart. Festgabe für Walter Berschin zum 65. Geburtstag, cur. D. Walz, Heidelberg 2002, pp. 1-23


Empfohlene Zitierweise: Baltherus, Vita s. Fridolini abbatis Seckingae, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_00580.html, 2017-11-06


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51