Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Weltchronik

Autor:  Bote, Hermann  (PND118513931)

Repertorium Fontium 2, 567

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1493-1502
Berichtszeit: Weltchronik-1438
Gattung: Weltchronik
Regionen: Niedersachsen
Schlagwörter: Sprache: Deutsch

Werk

Weltchronik von der Erschaffung der Welt bis 1438, verfaßt zwischen 1493 und 1502. Es gibt keine kritische Edition des Werkes.

Handschriften - Mss.

Braunschweig, Stadtarchiv, H VI 1, Nr. 28 (früher Halberstadt, Heinesche Familienbibl.)

Hannover, Nieders. Landesbibl., 1501-1504 Autograph

G. Cordes, Die Weltchroniken von Hermann Bote, Braunschweigisches Jahrbuch, 33, 1952, pp. 76 sq.

U. Bodemann, in Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, III/3-4, München 2000/2001, pp. 228-243 nr. 26A.13.1-2

Ausgaben - Edd.

Abel, Samml. alter Chron. (1732) 1-250

G. Cordes, Auswahl aus den Werken von Hermann Bote, in Texte zur deutschen Philologie und Literaturgeschichte, Wolfenbüttel – Hannover 1948

H.-L. Worm, Anhang zu Botes Hannoverscher Weltchronik. Abbildung mit Edition und Übersetzung, in: Hermen Bote: Braunschweiger Autor zwischen Mittelalter und Neuzeit. Vorträge gehalten anläßlich eines Arbeitsgesprächs vom 7. bis 10. Oktober 1985 in der Herzog August Bibliothek, cur. D. Schöttker – W. Wunderlich, in Wolfenbütteler Forschungen, 37, Wiesbaden 1987, pp. 31-67

Literatur - Comm.

L. Wolff, Verf. Lex., I, 1933, pp. 264-266

G. Cordes, Ostfälische Chroniken des ausgehenden Mittelalters, Jahrbuch des Vereins für Niederdeutsche Sprachforschung, 60/61, 1934-1935, pp. 42-62

v. Mss. Cordes, pp. 75-101

G. Cordes, Altes und Neues vom Krodo: zu den Braunschweiger Weltchroniken des späten Mittelalters, in: Frölich-Festschrift. Karl Frölich zur Vollendung des 75. Lebensjahres am 14. April 1952, in Beiträge zur Geschichte der Stadt Goslar, 13, Goslar 1952, pp. 6-21

G. Cordes, in W. Stammler, Deutsche Philologie im Aufriss, II, Berlin 1954, p. 413

G. Cordes, N. dt. Biogr., II, 1955, pp. 487

M. Garzmann, Weltchronik des Braunschweiger Zollschreibers Hermen Bote. Braunschweig, 1493-1502, in: Die Hanse. Lebenswirklichkeit und Mythos (Ausstellungskatalog), II, cur. J. Bracker, Hamburg 1989, pp. 39-41

H. Weddige, Heldensage und Stammessage. Iring und der Untergang des Thüringerreiches in Historiographie und heroischer Dichtung, in Hermaea, N.F. 61, Tübingen 1989, pp. 134-138, 191 sq.

B. Funke, Cronecken der sassen. Entwurf und Erfolg einer sächsischen Geschichtskonzeption am Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit, in Braunschweiger Werkstücke, 104, Braunschweig 2001, pp. 128-135

H.-H. Winzer, Hermann Bote und die Grafen von Katlenburg-Einbeck. Eine Notiz Hermann Botes in seiner Braunschweiger Weltchronik (um 1500), Northeimer Jahrbuch, 72, 2007, pp. 16-35 zu einigen fehlerhaften Angaben in der Chronik bezüglich des 12. Jh.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

L. Wolff, Verf. Lex., I, 1933, pp. 262-268

L. Wolff, Verf. Lex., V, 1955, pp. 103-104

B. U. Hucker, Hermann Bote, in Niedersächs. Lebensbilder, 9, Hildesheim 1976, pp. 1-21

G. Cordes, Verf. Lex., I, 2. Aufl. 1978, pp. 967-970

U. Hucker, Hermen Bote – Das Bild eines Chronisten, in: Brunswiek 1031 – Braunschweig 1981. Die Stadt Heinrichs des Löwen von den Anfängen bis zur Gegenwart, cur. G. Spies, Braunschweig 1981, pp. 151-160

Hermen Bote. Bilanz und Perspektiven der Forschung. Beiträge zum Hermen-Bote-Kolloquium vom 3. Oktober 1981 in Braunschweig. Mit einer Bibliographie, cur. H. Blume – W. Wunderlich, in Göppinger Arbeiten zur Germanistik 357, Göppingen 1982

U. Hucker, Lex. MA, II, 1983, pp. 482 sq.

M. Kintzinger, „harmen boten (...) to scrivende“. Hermann Bote und Anthonius Brandenhagen im Dienst für die Stadt Braunschweig und ihre Erwähnung in den Kämmereirechnungen, Korrespondenzblatt des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung, 92, 1985, pp. 58-66

D. Schöttker, W. Wunderlich, Bote-Forschung seit 1981, in: Hermen Bote: Braunschweiger Autor zwischen Mittelalter und Neuzeit. Vorträge gehalten anläßlich eines Arbeitsgesprächs vom 7. bis 10. Oktober 1985 in der Herzog August Bibliothek, cur. D. Schöttker – W. Wunderlich, in Wolfenbütteler Forschungen, 37, Wiesbaden 1987, pp. 9-30 dazu H. Boockmann, «Dt. Arch.» 45 (1989) 233 sq.

H. Blume, Hermann Bote. Leben und Werk, in: Kirchen, Klöster, Heilige. Vorreformatorische Kirchengeschichte Braunschweigs im Werk Hermann Botes, cur. J. Diestelmann, Braunschweig 1988, pp. 24-29

H. Blume, E. Rohse, Hermann-Bote-Forschung 1987-1990, in: Hermann Bote. Städtisch-hansischer Autor in Braunschweig 1488-1988. Beiträge zum Braunschweiger Bote-Kolloquium 1988, cur. H. Blume – E. Rohse, in Frühe Neuzeit, 4, Tübingen 1991, dazu D. Jasper, «Dt. Arch.» 50 (1994) 679 sq.

H. Blume, in: Deutsche Dichter der frühen Neuzeit (1450-1600). Ihr Leben und Werk, cur. S. Füssel, Berlin 1993, pp. 217-234

C. Kirschner, Hermen Bote. Städtische Literatur um 1500 zwischen Tradition und Innovation, in Item mediävistische Studien, 4, Essen 1996

P. A. Hayden-Roy, Hermann Bote, in: German Writers of the Renaissance and Reformation 1280-1580, cur. J. Hardin – M. Reinhart, in Dictionary of Literary Biography, 179, Detroit u. a. 1997, pp. 3-13

C. Kirschner, Stadt und Welt im Werk Hermen Botes, Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft, 10, 1998, pp. 211-223

M. Nix, Hermann Bote und die Welfen, Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft, 10, 1998, pp. 269-279

H. Blume, Hermann Bote. Braunschweiger Stadschreiber und Literat. Studien zu seinem Leben und Werk, in Braunschweiger Beiträge zur deutschen Sprache und Literatur, 15, Bielefeld 2009


Empfohlene Zitierweise: Bote, Hermann, Weltchronik, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_00699.html, 2017-07-08


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51