Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Vita s. Eigilis abbatis Fuldensis

(Leben des hl. Abtes Eigil von Fulda)

Autor:  Bruun  (PND119064375)

Repertorium Fontium 2, 596

Suchkategorien

Entstehungszeit: 822-845
Berichtszeit: 750-822
Gattung: Hagiographie, Dichtung
Regionen: Frankenreich
Schlagwörter: Heiligenverehrung, Orden: Benediktiner, Bilderhandschrift

Werk

(B.H.L. 2440, 2441). Über Abt Eigil von Fulda (PND118688359) ( Fulda, Hessen), † 822. Ausführung in zwei sich inhaltlich ergänzenden Büchern in Prosa und Hexametern (zeitlich früher) (‘Opus geminum’); handschriftl. Überlieferung des ursprünglich bebilderten Textes verloren. Anregung durch Hraban (PND118553909) , Widmung an den Mitpriester Modestin-Reccheo, Mönch in Fulda († 839).

Handschriften - Mss.

v. Comm. Becht-Jördens (2010), pp. 155-156 zum verlorenen Codex unicus

Ausgaben - Edd.

Ch. Brouwer, 1616 (VD17 12:642018K)

Brouwer, Sidera (1616) (VD17 23:230135K, 1619, 2. Aufl., VD17 23:280075W) nr. 7

Mabillon, Acta SS. O.S.B., 5 (1677) 229-259

J. F. Schannat, Historia Fuldensis, I, Lipsiae o.J., pp. 88-114

Migne, PL, 105, coll. 383-418

G. Waitz, MGH SS., 15/1, 1887, pp. 222-233 Prosateil

E. Dümmler, MGH Poetae, 2, 1884, pp. 96-117 metrischer Teil

G. Becht-Jördens, Vita Aegil Abbatis Fuldensis a Candido ad Modestum edita prosa et versibus. Ein Opus geminum des IX. Jahrhunderts, Marburg 1994

Übersetzungen - Transl.

Deutsch

G. Grandaur, Leben des Abtes Eigil von Fulda und der Aebtissin Hathumoda von Gandersheim nebst der Übertragung des hl. Liborius und des hl. Vitus, in Geschschr. dt. Vorz., 25 (1890, 2. Aufl.)

D. Heller, Die ältesten Geschichtsschreiber des Klosters Fulda, in Veröffentlichungen des Fuldaer Geschichts-Vereins, 30, Fulda 1952, pp. 50-71

Literatur - Comm.

E. Dümmler, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 4, 1879, pp. 259-260

O. C. Th. Richter, Wizo und Bruun, zwei Gelehrte im Zeitalter Karls d. Gr., «Programm des Städtischen Realgymnasiums, Leipzig» (1890)

G. Richter, Die ersten Anfänge der Bau- u. Kunsttätigkeit des Klosters Fulda, in Veröffentlichungen des Fuldaer Geschichts-Vereins, 2, Fulda 1900

J. A. Endres, Fredegisus und Candidus, Philosophisches Jahrbuch, 19, 1906, pp. 446 sqq.

Manitius, I (1911) 660-663

V. Schupp, Die Eigilviten des Candidus (Bruun) von Fulda, in Studi di letteratura religiosa tedesca, Firenze 1972, pp. 177-220

E. Walter, Opus geminum: Untersuchung zu einem Formtyp in der mittelateinischen Literatur, Erlangen (Diss.) 1973, pp. 57-66

Brunhölzl, I (1975) 341-343, 557

F. Brunhölzl, Verf. Lex., I, 2. Aufl. 1978, pp. 1077-1078

Chr. E. Ineichen-Eder, Theologisches und philosophisches Lehrmaterial aus dem Alkuin-Kreise, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 34, 1978, pp. 192-201

Chr. E. Ineichen-Eder, Candidus-Brun von Fulda: Maler, Lehrer und Schriftsteller, in Hrabanus Maurus und seine Schule. Festschrift der Hrabanus-Maurus-Schule 1980, cur. W. Böhne, Fuldaer Geschichtsblätter, 56, 1980, pp. 182-192

Chr. E. Eder, Lex. MA, II, 1983, pp. 756 sq.

I Deug-Su, Agiografia e potere in età carolingia, in Giovanni Scoto nel suo tempo: l'organizzazione del sapere in età carolingia. Atti del XXIV Convegno storico internazionale. Todi 11-14 ottobre 1987, in Atti del convegno dell‘Accademia Tudertina e del Centro di studi sulla spiritualità medievale, N. Ser., 1, Spoleto 1989, pp. 33-35

Wattenbach – Levison – Löwe, VI (1990) 695-698

P. Ch. Jacobsen, Die Vita s. Germani Heirics von Auxerre. Untersuchungen zu Prosodie und Metrik, in: L‘école carolingienne d‘Auxerre. De Murethach à Remi 830-908. Entretiens d‘Auxerre 1989, cur. D. Iogna-Prat, Paris 1991, pp. 329-344 metr. Analyse im Vergleich

G. Becht-Jördens, Neue Hinweise zum Rechtsstatus des Klosters Fulda aus der ‘Vita Aegil’ des Brun Candidus, Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte, 41, 1991, pp. 11-29

W. Berschin, Biographie und Epochenstil im lateinischen Mittelalter, III, in Quellen und Untersuchungen zur lateinischen Philologie des Mittelalters, 10, Stuttgart 1991, pp. 241-258

C. Fleischhauer, Die Vita Eigilis des Brun Candidus und die Michaelskirche in Fulda, Fuldaer Geschichtsblätter, 68, 1992, pp. 85-103

G. Becht-Jördens, Die Vita Aegil abbatis Fuldensis des Brun Candidus. Ein Opus geminum aus dem Zeitalter der anianischen Reform in biblisch-figuralem Hintergrundstil, in Fuldaer Hochschulschriften, 17, Frankfurt a. M. 1992

G. Becht-Jördens, Text, Bild und Architektur als Träger einer ekklesiologischen Konzeption von Klostergeschichte. Die karolingische Vita Aegil des Brun Candidus (ca. 840) in Hagiographie und Kunst. Der Heiligenkult in Schrift, Bild und Architektur, cur. G. Kerscher, Berlin 1993, pp. 75-106

G. Becht-Jördens, „Litterae illuminatae“: Zur Geschichte eines literarischen Formtyps in Fulda, in: Kloster Fulda in der Welt der Karolinger und Ottonen, cur. G. Schrimpf, in Fuldaer Studien, 7, Frankfurt a. M. 1996, pp. 326-364

J. Fried, Fulda in der Bildungs- und Geistesgeschichte des früheren Mittelalters, in: Kloster Fulda in der Welt der Karolinger und Ottonen, cur. G. Schrimpf, in Fuldaer Studien, 7, Frankfurt a. M. 1996, pp. 15-21

H. Hoffmann, Autographa des früheren Mittelalters, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 57, 2001, pp. 30-32 Zweifel an Zuschreibung der Regula Benedicti in Würzburg, Univbibl., M. p. th. q. 22 an Bruuns Hand

A. Arnulf, Architektur- und Kunstbeschreibungen von der Antike bis zum 16. Jahrhundert, in Kunstwissenschaftliche Studien, 110, München – Berlin 2004, pp. 117-121

G. Becht-Jördens, Sturmi oder Bonifatius? Ein Konflikt im Zeitalter der anianischen Reform um Identität und monastisches Selbstverständnis im Spiegel der Altartituli des Hrabanus Maurus für die Salvatorbasilika zu Fulda, in Hrabanus Maurus in Fulda, cur. M.-A. Aris – S. Bullido del Barrio, in Fuldaer Studien, 13, Frankfurt/Main 2010, pp. 123-187

Erwähnungen


Empfohlene Zitierweise: Bruun, Vita s. Eigilis abbatis Fuldensis, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_00719.html, 2017-07-06


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51