Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Chronicon seu Catalogus episcoporum Osnabrugensium

(Chronik oder Katalog der Bischöfe von Osnabrück)

Autor:  Ertmann, Ertwinus  (PND103155163)

Repertorium Fontium 4, 380

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1481, 1491-1492
Berichtszeit: 783-1454
Gattung: Bistumschronik
Regionen: Niedersachsen

Werk

Geschichte der Osnabrücker Bischöfe in zwei Fassungen: Die erste ist bald nach 1481 verfaßt und reicht bis 1441; die zweite entstand 1491/95 und reicht bis 1454. 1550/55 übersetzte Bernhard von Horst die Chronik ins Niederdeutsche, und dieses Werk wurde dann von Dietrich Lilie (PND137848412) O.S.B. bis zum Jahr 1553 weitergeführt.

Handschriften - Mss.

v. Edd. Forst, pp. xxiv sqq.

M. Feldkamp, Eine Abschrift der lateinischen Ertman-Chronik in der Vatikanischen Bibliothek aus dem 17. Jahrhundert, Osnabrücker Mitteilungen, 94, 1989, pp. 27-34 Città del Vaticano, Bibl. Apost. Vaticana, Chigi Q III 68

Alte Übersetzungen - Vet. Trans.

Niederdeutsch

Hamburg, Staats- und Univ.bibl. Cod. Theol. 1195 fragm. chart. Edd.

F. Runge, Die niederdeutsche Bischofschronik bis 1533, in Osnabr. Geschquell., 2 (1894) mit der Fortsetzung

Ausgaben - Edd.

Meibom, Rerum, 2 (1688) 195-264 (VD17 23:231285B, VD17 23:231292L)

H. Forst, in Osnabr. Geschquell., 1 (1891) 21-173

Literatur - Comm.

v. Edd. Forst, pp. xvi-xxxxiii

H. Forst, Regesten und Urkunden zur Lebensgeschichte des Bürgermeisters Ertwin Ertmann, Mitteilungen des Vereins für Geschichte und Landeskunde von Osnabrück, 16, 1891, pp. 135-172

H. Forst, Die Geschichtsschreibung im Bistum Osnabrück bis zum Ende des XVII. Jahrhunderts, Deutsche Geschichtsblätter, 5, 1904, pp. 117-127

J. Deutsch, in Verf. Lex., I (1933) 586-588

H. Schmidt, Über das Verständnis von der Geschichte in Ertwin Ertmans Geschichte der Bischöfe von Osnabrück, Osnabrücker Mitteilungen, 69, 1960, pp. 6-38

D. Jasper, Die Papstgeschichte des Pseudo-Liudprand, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 31, 1975, pp. 47-49

J. Deutsch, F. J. Worstbrock, Verf. Lex., II, 2. Aufl. 1980, pp. 623-624

M. Müller, Die spätmittelalterliche Bistumsgeschichtsschreibung. Überlieferung und Entwicklung, in Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte, 44, Köln – Weimar – Wien 1998, pp. 120-122, 336-344

G. Diehl, Exempla für eine sich wandelnde Welt. Studien zur norddeutschen Geschichtsschreibung im 15. und 16. Jahrhundert, in Veröffentlichungen des Instituts für Historische Landesforschung der Universität Göttingen, 38, Bielefeld 2000, pp. 60-87

O. Plessow, Mechanisms of Authentication in Late Medieval North German Chronicles in Strategies of Writing. Studies on Text and Trust in the Middle Ages, cur. P. Schulte – M. Mostert – I. van Renswoude, Turnhout 2008, pp. 135-163

H. Kümper, in: The Encyclopedia of the Medieval Chronicle, cur. G. Dunphy, Leiden — Boston 2010, pp. 1267

F. Pizzimenti, in: C.A.L.M.A., III/3, 2010, 289

Erwähnungen


Empfohlene Zitierweise: Ertmann, Ertwinus, Chronicon seu Catalogus episcoporum Osnabrugensium, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_02194.html, 2017-03-18


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51