Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Fundatio ecclesiae S. Maximi Barrensis

(Gründung der Kirche St-Maxe in Bar-le-Duc)

Repertorium Fontium – , –

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1032
Berichtszeit: 963-978
Gattung: Gründungsnotiz, Hagiographie
Regionen: Oberlothringen
Schlagwörter: Heiligenverehrung, Reliquien

Werk

Bericht über die Gründung einer Marienkirche am späteren Kanonikerstift St-Maxe in Bar-le-Duc (Meuse, dioec. Toul) zwischen 963 und 978 durch einen Adligen Heselo (miles) und über die Translation von Reliquien des hl. Maximus (PND144008033) , aufgezeichnet 1032 in Anlehnung an die Urkundenform. Verzeichnet werden auch die ersten Schenkungen an die Kirche, unter anderem durch die Herzöge von Lothringen.

Ausgaben - Edd.

Calmet, Histoire, 1 (1728) preuves coll. 399-400

O. Holder-Egger, MGH SS., 15/2, 1888, pp. 981 aus ed. Calmet

Literatur - Comm.

Ch. Aimond, Histoire de Bar-le-Duc, Bar-le-Duc 1953 (Neudruck 1982), pp. 12-13

E. Hlawitschka, Waren die Landgrafen von Thüringen, die sogenannten Ludowinger, Nachkommen Ludwigs und Sophies von Bar und Mousson/Mömpelgard?, in: Wirtschaft – Gesellschaft – Mentalitäten im Mittelalter. Festschrift zum 75. Geburtstag von Rolf Sprandel, cur. H.-P. Baum – R. Leng – J. Schneider, in Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte, 107, Stuttgart 2006, pp. 285


Empfohlene Zitierweise: Fundatio ecclesiae S. Maximi Barrensis, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_02351.html, 2017-09-20


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51