Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Vita sanctae Wiboradae

(Leben der hl. Wiborad)

Autor:  Herimannus monachus Sangallensis (Hermann von St. Gallen)  (PND104104899)

Repertorium Fontium 5, 451

Suchkategorien

Entstehungszeit: um 1072
Berichtszeit: 900-926
Gattung: Hagiographie
Regionen: Alemannien
Schlagwörter: Heiligenverehrung, Ungarneinfälle

Werk

(B.H.L. 8867, 8868). Um 1072 im Auftrag von Ulrich II., Abt von Sankt Gallen ( St. Gallen, Schweiz) entstandene neue Fassung der Legende der hl. Wiborada (PND11880717X) .

Handschriften - Mss.

St. Gallen, Stiftsbibl.,560, ff. 374-544 saec. xi ex., Autograph

St. Gallen, Stiftsbibl., 564, ff. 231-320 saec. xii

St. Gallen, Stiftsbibl., 610, ff. 113-132 a. 1459

St. Gallen, Stiftsbibl., 1034, ff. 220-236 saec. xv, gekürzte Fassung

A. von Euw, Die St. Galler Buchkunst vom 8. bis zum Ende des 11. Jahrhunderts, in Monasterium Sancti Galli, 3, St. Gallen 2008, pp. 551-553 Nr. 166, zum Autograph

B. M. von Scarpatetti, Die Handschriften der Stiftsbibliothek St. Gallen, 1, 4: Codices 547-669: Hagiographica, Historica, Geographica, 8.-18. Jahrhundert, Wiesbaden 2003, pp. 41-44, 54-56, 186-191 41-44 zum Autograph, 54-56 zu St. Gallen, Stiftsbibl., 564, 186-191 zu St. Gallen, Stiftsbibl., 610

v. Edd. Berschin, pp. 22-28

G. Becht-Jördens, Recentiores non deteriores. Zur Überlieferungsgeschichte und Textgeschichte der Vita S. Wiboradae Ekkeharts I. von St. Gallen, in: Scripturus vitam. Lateinische Biographie von der Antike bis in die Gegenwart. Festgabe für Walter Berschin zum 65. Geburtstag, cur. D. Walz, Heidelberg 2002, pp. 807-816

Faksimile - Facs.

St. Gallen, Stiftsbibl., 560

St. Gallen, Stiftsbibl., 564 http://www.e-codices.unifr.ch/

Alte Übersetzungen - Vet. Trans.

Deutsch

St. Gallen, Stiftsbibl., 586, ff. 231-322 um 1430 von Friedrich Kölner (PND119378396) verfaßt

St. Gallen, Stiftsbibl., 602, ff. 276-377 1451 von Konrad Sailer

Ausgaben - Edd.

Goldast, Script. Alamann., 1 (1606) 323-352 (VD17 23:232677M)

Goldast, Script. Alamann., 1 (1661, 2. Aufl.) 207-227 (VD17 3:006726E)

Goldast, Script. Alamann., 1 (1730, 3. Aufl.) 206-226

AA. SS., Maj., 1 (1680) 293-308

AA. SS., Maj., 1 (1866, 3. Aufl.) 298-313

W. Berschin, Vitae sanctae Wiboradae. Die ältesten Lebensbeschreibungen der heiligen Wiborada, in Mitteilungen zur vaterländischen Geschichte, 51, St. Gallen 1983, pp. 110-231 mit dt. Übers. parallel dazu

Übersetzungen - Transl.

Deutsch

v. Edd. Berschin

Literatur - Comm.

E. Irblich, Die Vitae Sanctae Wiboradae. Ein Heiligen-Leben des X. Jahrhunderts als Zeitbild, St. Gallen 1970

F. J. Worstbrock, Verf. Lex., III, 2. Aufl. 1981, pp. 1059-1061

W. Berschin, Das Verfasserproblem der Vita S. Wiboradae, Zeitschrift für schweizerische Kirchengeschichte, 66, 1972, pp. 250-277

v. Edd. Berschin, pp. 20-30

W. Berschin, Biographie und Epochenstil im lateinischen Mittelalter, IV/2, in Quellen und Untersuchungen zur lateinischen Philologie des Mittelalters, 12/2, Stuttgart 2001, pp. 526-527


Empfohlene Zitierweise: Herimannus monachus Sangallensis, Vita sanctae Wiboradae, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_02690.html, 2017-11-09


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51