Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Hortus deliciarum

(Der liebliche Garten)

Autor:  Herrad de Landsberg (Herrad von Landsberg)  (PND118549901)

Repertorium Fontium 5, 467

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1150-1196
Berichtszeit: 1150-1196
Gattung: Didaktische Literatur, Lehrschrift, Dichtung, Kollektaneen/Florilegien
Regionen: Elsaß
Schlagwörter: Artes, Bilderhandschrift, Autorinnen

Werk

Enzyklopädische Sammlung von 1165 Texten bzw. Exzerpten in Vers und Prosa, teilweise neumiert, sowie von ca. 340 Bildern zu allen möglichen Wissensgebieten, zusammengestellt zur Belehrung der Kanonissen von Hohenburg. Nur für einige wenige Gedichte kann Herrad (PND118549901) als Autorin gesichert werden, der allergrößte Teil ist von unterschiedlichster Herkunft. Datiert wird die Sammlung meist vor 1185, von O. G. Oexle jedoch erst nach 1195. Das Original ist 1870 in Straßburg verbrannt, der Inhalt kann nur aus Teilkopien des 19. Jh. rekonstruiert werden.

Ausgaben - Edd.

v. Comm. Engelhardt Auszüge

A. Straub – G. Keller, Herrad von Landsberg. Hortus deliciarum. Publié aux frais de la Société pour la conservation des Monuments historiques d'Alsace, Strasbourg 1879-1899

C. Blume – G. M. Dreves, in Analecta hymnica, 50 (1907) nur die Hymnen

E.-J.-G. Rott, Hortus deliciarum. Le „Jardin des délices” de Herrade de Landsberg. Un manuscrit alsacien à miniatures du xiie siècle, Strasbourg 1945 nur einige Bilder

J. Walter, Herrade de Landsberg. Hortus deliciarum. Recueil de cinquante planches ... avec texte d'introduction, historique, littéraire et archéologique, suivi du catalogue complet des 344 miniatures et du commentaire iconographique des cinquante planches, Strasbourg – Paris 1952

M. Heinsius, Der Paradiesgarten der Herrad von Landsberg. Ein Zeugnis mittelalterlicher Kultur- und Geistesgeschichte im Elsass, Colmar – Paris – Freiburg/Br. 1968 nur die Bilder

O. Gillen, Herrad von Landsberg. Hortus deliciarum, Neustadt 1979 alle Bilder

R. Green, Herrad of Hohenbourg. Hortus deliciarum. A Reconstruction, in Studies of the Warburg Institute, 36, London-Leiden 1979, 2 voll. einzige vollständige Rekonstruktion

R. Will, La Reconstitution des miniatures de l’Hortus deliciarum. Á la recherche des sources, Cahiers alsaciens d'archéologie, d'art et d'histoire, 26, 1983, pp. 99-116 Ergänzungen in «Cahiers alsaciens» 30 (1987) 207-210

Übersetzungen - Transl.

Englisch

A. D. Caratzas, Herrad of Landsberg: Hortus deliciarum (Garden of Delights), New Rochelle 1977

Literatur - Comm.

Ch. M. Engelhardt, Herrad von Landsperg, Äbtissin von Hohenburg ... und ihr Werk Hortus deliciarum. Ein Beitrag zur Geschichte der Wissenschaften, Literatur, Kunst, Kleidung, Waffen und Sitten des Mittelalters, Stuttgart – Tübingen 1818

Ch. Schmidt, Herrade de Landsberg, Strasbourg o. J. doch 1893

G. M. Dreves, Herrad von Landsberg, Zeitschrift für katholische Theologie, 23, 1899, pp. 632-648

H. Reumont, Deutsche Glossen im Hortus deliciarum der Herrad von Landsberg, Strassburg (Diss.) 1900

A. Marignan, Étude sur le manuscrit de l’Hortus deliciarum, in Studien zur deutschen Kunstgeschichte, 125, Strasbourg 1910

J. Walter, Quelques miniatures inédites de l'Hortus deliciarum, Cahiers d'archéologie et d'histoire d'Alsace, 3, 1921, pp. 1293-1301

S. Zellinger, Der geköderte Leviathan im „Hortus deliciarum”, Historisches Jahrbuch im Auftrag der Görres-Gesellschaft, 45, 1925, pp. 161-177

O. Gillen, Ikonographische Studien zum Hortus deliciarum der Herrad von Landsberg, in Kunstwissenschaftliche Studien, 9, Berlin 1931

Manitius, III (1931) 1010-1014

J. Walter, Aurait-on découvert des fragments de l’Hortus deliciarum? A propos d’une récente acquisition du Musée Britannique, Archives alsaciennes d'histoire de l'art, 10, 1931, pp. 1-8

R. Will, Le climat religieux de l’Hortus deliciarum, Revue d'histoire et de philosophie religieuses, 18, 1939, pp. 522-566

J. Walter, Un recueil de miniatures romanes issu de l’Hortus deliciarum, Bulletin archéologique du Comité des travaux historiques et scientifiques, 1953, pp. 821-832

R. Green, The Adam and Eve Cycle in the „Hortus deliciarum”, in: Late Classical and Mediaeval Studies in Honor of A. M. Friend jr., Princeton 1955, pp. 340-347

G. Cames, À propos de deux monstres dans l’Hortus deliciarum, Cahiers de civilisation médiévale, 11, 1968, pp. 587-603

J. Lefèvre, in Dict. spirit., VII (1969-1971) 366-369

Ch. Bischoff, L’Hortus deliciarum d’Herrade de Landsberg. Essai de reconstitution du texte, Éc. chartes. Pos. thèses, 1970, pp. 33-40

J. Autenrieth, Einige Bemerkungen zu den Gedichten im Hortus deliciarum Herrads von Landsberg, in: Festschrift Bernhard Bischoff zu seinem 65. Geburtstag, cur. J. Autenrieth – F. Brunhölzl, Stuttgart 1971, pp. 307-321

G. Cames, Allégories et symboles dans l’Hortus deliciarum, Leiden 1971

v. Edd. Gillen, pp. 9-24

K. Bertau, Deutsche Literatur im europäischen Mittelalter, I, München 1972, pp. 585-590

M. Curschmann, Verf. Lex., III, 2. Aufl. 1981, pp. 1138-1144

M. Curschmann, Texte – Bilder – Strukturen. Der Hortus deliciarum und die frühmittelhochdeutsche Geistlichendichtung, Deutsche Vierteljahrschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 55, 1981, pp. 379-418

B. S. Eastwood, The Diagram spera celestis in the „Hortus deliciarum”. A confused amalgam from the astronomies of Pliny and Martianus Capella, Annali dell’istituto e museo di storia della scienza di Firenze, 6, 1981, pp. 177-186

C. E. Sicillia, Abbess Herrad of Landsberg and the Arbor patriarcharum, Proceedings of the PMR Conference, 9, 1984, pp. 35-42

M. Curschmann, in Theologische Realenzyklopädie, XV (1986) 162-164

G. Bernt, M. Grams-Thieme, Lex. MA, IV, 1989, pp. 2179-2180

J. Gibson, Herrad of Hohenbourg, in: A History of Women Philosophers, II, cur. M. E. Waithe, Dordrecht 1989, pp. 85-98

L. Sturlese, Storia della filosofia tedesca nel medioevo dagli inizi alla fine del 12 secolo, Firenze 1990, pp. 176-182

Th. B. McGuire, Psychomachia. A battle of the virtues and vices in Herrad of Landsberg’s miniatures, Fifteenth-Century Studies, 16, 1990, pp. 189-197

P. C. Mayo, Concordia discordantium. A twelfth-century illustration of time and eternity, in: Album amicorum Kenneth C. Lindsay, cur. S. A. Stein – G. D. McDee, Binghamton 1990, pp. 29-56

L. Sturlese, Die deutsche Philosophie im Mittelalter. Von Bonifatius bis zu Albert dem Großen 748-1280, München 1993, pp. 220-227 dt. Ausg. von italien. 1990

A. Krüger, G. Runge, Lifting the Veil: Two Typological Diagrams in the Hortus deliciarum, Journal of the Warburg and Courtauld Institutes, 60, 1998, pp. 1-22

R. Luff, Wissensvermittlung im europäischen Mittelalter. “Imago mundi”-Werke und ihre Prologe, in Texte und Textgeschichte, 47, Tübingen 1999, pp. 116-158

H. Feld, Frauen des Mittelalters. Zwanzig geistige Profile, in Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte, 50, Köln – Weimar – Wien 2000, pp. 127-133

C. Muessig, Learning and mentoring in the twelfth century: Hildegard of Bingen and Herrad of Landsberg, in: Medieval Monastic Education, cur. G. Ferzoco – C. Muessig, London – New York 2000, pp. 93-104

K. Graf, Bildnisse schreibender Frauen im Mittelalter 9. bis Anfang 13. Jahrhundert, Basel 2002, pp. 63-74

Ch. Lutter, Text und Geschlecht. Lesende und schreibende Frauen im 12. Jahrhundert, in Text als Realie, in Veröffentlichungen des Instituts für Realienkunde des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, 18, Wien 2003, pp. 63-80

O. G. Oexle, Relind und Herrad von Hohenburg und die Entstehung des „Hortus deliciarum”, in: Retour aux sources. Textes, études et documents d'histoire médiévale offerts à Michel Parisse, Paris 2004, pp. 551-561 Datierung nach 1195

M. Stolz, Artes-liberales-Zyklen. Formationen des Wissens im Mittelalter, Tübingen – Basel 2004, pp. 132-159

V. Huth, Staufische „Reichshistoriographie“ und scholastische Intellektualität. Das elsässische Augustinerchorherrenstift Marbach im Spannungsfeld von regionaler Überlieferung und universalem Horizont, in Mittelalter-Forschungen, 14, Ostfildern 2004

F. J. Griffiths, The Trouble with Churchmen. Warning against Avarice in the Garden of Delights, in: Frauen – Kloster – Kunst: neue Forschungen zur Kulturgeschichte des Mittelalters. Beiträge zum Internationalen Kolloquium vom 13. bis 16. Mai 2005 anlässlich der Ausstellung Krone und Schleier, cur. J. F. Hamburger – C. Jäggi – S. Marti – H. Röckelein, Turnhout 2007, pp. 147-154


Empfohlene Zitierweise: Herrad de Landsberg, Hortus deliciarum, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_02728.html, 2018-01-02


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51