Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

De divortio Lotharii regis et Theutbergae reginae

(Über die Scheidung von König Lothar und Königin Theutberga)

Autor:  Hincmarus archiepiscopus Remensis (Hinkmar von Reims)  (PND118551280)

Repertorium Fontium 5, 501

Suchkategorien

Entstehungszeit: 860
Berichtszeit: 860
Gattung: Kirchentraktat, Konzilsakten
Regionen: Frankenreich
Schlagwörter: Eherecht, Gottesurteil

Werk

(Schrörs, Regesten Nr. 139). Ausführliches Gutachten über die Ehetrennung König Lothars II. (PND118826816) von Theutberga (PND143981099) , verfaßt zwischen März und Oktober 860. Hinkmar (PND118551280) antwortet auf die Fragen von nicht näher bestimmten geistlichen und weltlichen Personen; dementsprechend ist der Text in 23 Responsiones gegliedert. Erörtert werden Fragen des Prozeßrechts, der Gültigkeit von Gottesurteilen und Reinigungseiden, der Möglichkeiten einer Ehetrennung sowie der Rechte und Pflichten eines Herrschers allgemein. Enthalten sind darin auch die Akten der Synode in Aachen 860 Januar und der Synode in Aachen 860 Februar.

Handschriften - Mss.

Paris, Bibl. nat., lat. 2866, ff. 1-119v Handexemplar Hinkmars (PND118551280)

Catalogue général des manuscrits latins, III, Paris 1952, pp. 175-176

v. Edd. Perels, p. 76

v. Edd. Böhringer, pp. 31-65

Ausgaben - Edd.

J. Cordesius, Opuscula et epistolae Hincmari Remensis archiepiscopi, Lutetiae Parisiorum 1615, pp. 283-493

J. Sirmond, Hincmari archiepiscopi Remensis Opera, 1, Lutetiae Parisiorum 1645, 561-709

Rec. hist. Gaules , 7 (1749, 1870, 2. Aufl.) 292-296

Migne, PL, 125, coll. 619-772 aus ed. Sirmond

E. Perels, MGH Epist., 8/1, 1939, pp. 76-81 Auszug

L. Böhringer, Hinkmar von Reims. De divortio Lotharii regis et Theutbergae reginae, MGH Conc., 4, Suppl. 1, 1992,

Literatur - Comm.

M. Sdralek, Hinkmars von Rheims kanonistisches Gutachten über die Ehescheidung des Königs Lothar II. Ein Beitrag zur Kirchen-, Staats- und Rechtsgeschichte des IX. Jahrhunderts, Freiburg i.Br. 1881 mit dt. Übers. von Auszügen

v. Comm. gen. Schrörs, pp. 189-205

v. Comm. gen. Lilienfein, pp. 105-109

v. Comm. gen. Conrat (1910)

v. Comm. gen. Brühl (1964) 55-77

v. Comm. gen. Devisse, I (1975) 386-396

J. Gaudemet, Indissolubilité et consommation du mariage: l’apport d’Hincmar de Reims, Revue de droit canonique, 30, 1980, pp. 28-40

J. Gaudemet, Le mariage en Occident. Les moeurs et le droit, Paris 1987, pp. 125-128

V. I. J. Flint, Magic and marriage in ninth-century Francia: Lothar, Hincmar – and Susanna, in: The Culture of Christendom. Essays in Medieval History in Commemoration of Denis L. T. Bethell, cur. M. A. Meyer, London – Rio Grande 1993, pp. 61-74

Th. Bauer, Rechtliche Implikationen des Ehestreites Lothars II.: Eine Fallstudie zu Theorie und Praxis des geltenden Eherechts in der späten Karolingerzeit, Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Kanonistische Abteilung, 80, 1994, pp. 74-76

K. Heidecker, Kerk, huwelijk en politieke machte. De zaak Lotharius II (855-869), Amsterdam 1997, pp. 54-60, 84-124, 225-230

S. Airlie, Private Bodies and the Body Politic in the Divorce Case of Lothar II, Past and Present, 161, 1998, pp. 3-38

K. J. Heidecker, Why should bishops be involved in marital affairs? Hincmar of Rheims on the divorce of King Lothar II (855-869), in: The Community, the Family and the Saint. Pattern of Power in Early Medieval Europe. Selected Proceedings of the International Medieval Congress. University of Leeds, 4-7 July 1994, 10-13 July 1995, cur. J. Hill – M. Swan, Turnhout 1998, pp. 225-235

L. Morelle, La main du roi et le nom de Dieu: la validation de l’acte royale selon Hincmar, d’aprés un passage de son De divortio, in: Foi chrétienne et églises dans la société politique de l'Occident du haut moyen âge. IVe-XIIe siècle, cur. J. Hoareau-Dodinau – P. Texier, Limoges 2004, pp. 287-318

C. Rider, Magic and Impotence in the Middle Ages, Oxford 2006, pp. 31-36

K. Ubl, Inzestverbot und Gesetzgebung. Die Konstruktion eines Verbrechens (300-1100), in Millennium-Studien, 20, Berlin 2008, pp. 345-352

K. Heidecker, The Divorce of Lothar II. Christian Marriage and Political Power in the Carolingian World, Ithaca – London 2010 engl. Fassung des Buchs von 1997

M. Schmoeckel, Rex erit qui recte faciet. Die Entstehung der Idee von der Gerechtigkeit des Königs als Grundlage der Gesellschaft, in Wilhelm Levison (1876-1947). Ein jüdisches Forscherleben zwischen wissenschaftlicher Anerkennung und politischem Exil, cur. M. Becher – Y. Hen, in Bonner historische Forschungen, 63, Siegburg 2010, pp. 55-92 hier 57-62

L. Böhringer, Das Recht im Dienst der Machtpolitik? Anmerkungen zu einer Neuerscheinung über die Scheidungsaffäre König Lothars II., Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung, 119, 2011, pp. 146-154

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

H. Schrörs, Hinkmar, Erzbischof von Reims. Sein Leben und seine Schriften, Freiburg im Breisgau 1884

G. Kurth, Deux travaux allemands sur Hincmar, Revue des questions historiques, 41, 1887, pp. 204-209

V. Krause, Hincmar von Reims der Verfasser der sog. Collectio de raptoribus im Capitular von Quierzy, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 18, 1892, pp. 303-308

M. Manitius, Beiträge zur Geschichte römischer Dichter im Mittelalter, Philologus, 52, 1894, pp. 537

M. Manitius, Philologus, 56, 1897, pp. 541

F. Picavet, Les discussions sur la liberté au temps de Gottschalk, de Raban Maur, d’Hincmar et de Jean Scot, Séances et travaux de l’Académie des sciences morales et politiques. Compte-rendu N. Ser., 45, 1896, pp. 644-669

G. C. Lee, Hincmar, an Introduction to the Study of the Revolution in the Organization of the Church of the Ninth Century, Hopkins University (Diss.) 1897

K. Hampe, Zum Streite Hincmars von Reims mit seinem Vorgänger Ebo und dessen Anhängern, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 23, 1898, pp. 180-195

M. Conrat (Cohn), Ueber eine Quelle der römischrechtlichen Texte bei Hinkmar von Rheims, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 24, 1899, pp. 349-357

A. V. Müller, Zum Verhältnisse Nikolaus’ I. und Pseudo-Isidors, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 25, 1900, pp. 659-660, 662-663

F. Lot, Une année du règne de Charles le Chauve, année 866, Le Moyen Âge. Revue d'histoire et de philologie, 15, 1902, pp. 393-438

A. Werminghoff, Die Fürstenspiegel der Karolingerzeit, Historische Zeitschrift, 89, 1902, pp. 207-211

H. Lilienfein, Die Anschauungen von Staat und Kirche im Reich der Karolinger, in Heidelberger Abhandlungen zur mittleren und neueren Geschichte, 1, Heidelberg 1902

F. Ruffini, Di un’opera inedita attribuita ad Incmaro di Reims, in: Atti del congresso internazionale di scienze storiche (Roma, 1-9 Aprile 1903), 9, Roma 1904, pp. 79-99 dazu F. Thaner, Hinkmar von Rheims und Bernald, «N. Arch.» 30 (1905) 693-701

Wattenbach, I (1904, 7. Aufl.) 213, 214, 227-228, 243, 325-326

J. Turmel, La controverse prédestinatienne au ixe siècle, Revue d'histoire et de littérature religieuses, 10, 1905, pp. 47-69

A. Werminghoff, Pseudo-Hinkmar, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 30, 1905, pp. 471-472

E. Lesne, Hincmar et l’empereur Lothaire, Revue des questions historiques, 78, 1905, pp. 5-58

E. Lesne, La hiérarchie episcopale, provinces, métropolitains, primats en Gaule et en Germanie depuis la réforme de saint Boniface jusqu’à la mort d’Hincmar, 742-882, in Mémoires et travaux publiés par des professeurs des facultés catholiques de Lille, 1, Lille – Paris 1905, pp. 171-184

M. Manitius, Geschichtliches aus mittelalterlichen Bibliothekskatalogen, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 32, 1907, pp. 679

M. Conrat (Cohn), Hincmariana im Cod. Paris Sangerm. 12445, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 35, 1910, pp. 769-775

Manitius, I (1911) 339-354

Manitius, II (1923) 804

Manitius, III (1931) 1062

H. Bastgen, Das Capitulare Karls d. Gr. über die Bilder oder die sogennanten Libri Carolini, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 37, 1912, pp. 453-533 hier 462, 468, 477, 488, 490

M. Buchner, Grundlagen der Beziehungen zwischen Landeskirche und Thronfolge im Mittelalter, in: Festschrift Georg von Hertling zum siebzigsten Geburtstage am 31. Aug. 1913 dargebracht von der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft im Katholischen Deutschland, München 1913, pp. 247-251

M. Jacquin, Hincmar et saint Augustin, in: Mélanges d’histoire offerts à Charles Moeller, I, in Université de Louvain. Recueil de travaux publiés par les membres des conférences d’histoire et de philologie, 40, Louvain 1914, pp. 328-336

M. Tangl, Studien zur Neuausgabe der Bonifatiusbriefe, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 41, 1919, pp. 23-101 hier 72-76, 88, 100-101

M. Manitius, Geschichtliches aus alten Bibliothekskatalogen, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 41, 1919, pp. 719

H. von Schubert, Geschichte der christlichen Kirche im Frühmittelalter, Tübingen 1921, pp. 439-442

L. Levillain, Études sur l'abbaye de Saint Denis à l'époque mérovingienne, Bibliothèque de l'École des chartes, 82, 1921, pp. 88-114

H. Netzer, in Dict. theol. cath., VI/2 (1925) 2482-2486

G. Ehrenforth, Hinkmar von Rheims und Ludwig III. von Westfranken. Eine kirchenrechtliche Untersuchung, Zeitschrift für Kirchengeschichte, 44, 1925, pp. 65-98

E. Perels, Hinkmar von Reims und die Bonifatiusbriefe, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 48, 1930, pp. 156-160

P. Daudet, La juridiction matrimoniale d’après Hincmar de Reims et Nicolas 1er, Éc. chartes. Pos. thèses, 1931, pp. 37-44

L. K. Born, The Speculum principis of the Carolingian Renaissance, Revue belge de philologie et d'histoire, 12, 1933, pp. 603-610

F. Arnold, Das Diözesanrecht nach den Schriften Hinkmars von Reims. Eine Untersuchung über den Ursprung und die Entstehungszeit des Diözesanrechts, Wien 1935

H. Rall, Zeitgeschichtliche Züge im Vergangenheitsbild mittelalterlicher namentlich mittellateinischer Schriftsteller, in Historische Studien, 322, Berlin 1937, pp. 110-115

J. T. McNeill – H. M. Gamer, Medieval Handbooks of Penance, New York 1938, pp. 407-409

E. Perels, Die Baseler Hinkmar-Handschrift, Zeitschrift für schweizerische Geschichte, 19, 1939, pp. 38-53

K. Weinzierl, Erzbischof Hinkmar von Reims als Verfechter des geltenden Rechts, in: Episcopus. Studien über das Bischofsamt seiner Eminenz Michael Kardinal von Faulhaber, Regensburg 1949, pp. 136-163

Wattenbach – Levison – Löwe (1953) 59, 61-62

R. Naz, in Dict. droit canon., V (1953) 1135-1154

J. M. Wallace-Hadrill, Archbishop Hincmar and the Authorship of Lex Salica, Tijdschr. Rechtgesch., 21, 1953, pp. 1-29 erneut in J. M. Wallace-Hadrill, The long-haired kings and other studies in Frankish history, London 1962, pp. 95-105

H. Fuhrmann, Studien zur Geschichte mittelalterlicher Patriarchate, Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Kanonistische Abteilung, 40, 1954, pp. 35-43

H. G. J. Beck, Canonical Election to Suffragan Bishoprics According to Hincmar of Rheims, Catholic Historical Review, 43, 1957, pp. 137-159

H. G. J. Beck, The Selection of Bishops Suffragan to Hincmar of Rheims, 845-882, Catholic Historical Review, 45, 1959-1960, pp. 273-308

J. Fleckenstein, Die Hofkapelle der deutschen Könige, I, MGH Schriften, 14/1, 1959,

W. A. Schmidt, Verfassungslehren im 9. Jahrhundert. Die Fürstenspiegel und politischen Schriften des Jonas von Orléans, Hinkmar von Reims, Sedulius Scottus, Servatus Lupus von Ferrières und Agobard von Lyon, Mainz (Diss.) 1961, pp. 41-61

H. Bacht, Hinkmar von Reims. Ein Beitrag zur Theologie des Allgemeinen Konzils, in: Unio Christianorum. Festschrift für Erzbischof Dr. Lorenz Jaeger zum 70. Geburtstag am 23. Sept. 1962, Paderborn 1962, pp. 223-242

J. Devisse, Hincmar et la loi, Dakar 1962

J. Devisse, „Pauperes” et „paupertas” dans le monde carolingien – Ce qu’en dît Hincmar de Reims, Revue du Nord, 48, 1966, pp. 273-287

C.-R. Brühl, Hinkmariana, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 20, 1964, pp. 48-77

Y. Congar, L’ecclésiologie du haut Moyen-Age, Paris 1968, pp. 166-177

H. H. Anton, Fürstenspiegel und Herrscherethos in der Karolingerzeit, in Bonner Historische Forschungen, 32, Bonn 1968, pp. 281-355

P. R. Máthé, Studien zum früh- und hochmittelalterlichen Königtum. Eine problemgeschichtliche Untersuchung über Königtum, Adel und Herrscherethik, Bern (Diss.) 1969, pp. 214-227

Wattenbach – Levison – Löwe, V (1973) 516-525

G. H. Tavard, Episcopacy and Apostolic succession according to Hincmar of Reims, Theological Studies, 34, 1973, pp. 594-623

J. Devisse, Hincmar, Archevêque de Reims, 845-882, Genève 1975-1976, 3 voll.

R. Schieffer, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 34, 1978, pp. 279-281

R. Schieffer, Historische Zeitschrift, 229, 1979, pp. 85-95

J.-L. Biget, Le Moyen Âge. Revue d'histoire et de philologie, 87, 1981, pp. 263-278

J. L. Nelson, Kingship, law and liturgy in the political thought of Hincmar of Rheims, English Historical Review, 92, 1977, pp. 241-279

G. Schmitz, Concilium perfectum. Überlegungen zum Konzilsverständnis Hinkmar von Reims (845-882), Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Kanonistische Abteilung, 65, 1979, pp. 27-54

H. J. Sieben, Konzilien in Leben und Lehre des Hinkmar von Reims († 882), Theologie und Philosophie. Vierteljahresschrift, 55, 1980, pp. 44-77

K. F. Morrison, „Unum ex multis”: Hincmar of Rheims’ Medical and Aesthetic Rationales for Unification, in Sett. Spoleto, XXVII (1981) 583-712

J. Devisse, Les méthodes de travail d’Hincmar de Reims, in: Culture et travail intellectuel dans l’occident médiéval, cur. G. Hasenohr – J. Longère, Paris 1981, pp. 145-153

R. Schieffer, in Theologische Realenzyklopädie, XV (1986) 355-360

E. Boshof, Odo von Beauvais, Hinkmar von Reims und die kirchenpolitischen Auseinandersetzungen im westfränkischen Reich, in: Ecclesia et regnum. Beiträge zur Geschichte von Kirche, Recht und Staat im Mittelalter. Festschrift für Franz-Josef Schmale zu seinem 65. Geburtstag, cur. D. Berg – H.-W. Goetz, Bochum 1989, pp. 39-59

R. Kottje, Zu den Beziehungen zwischen Hinkmar von Reims und Hrabanus Maurus, in: Charles the Bald: Court and Kingdom. Papers based on a Colloquium Held in London in April 1979, cur. M. T. Gibson – J. L. Nelson – D. Ganz, Oxford 1981, pp. 235-240

M. Stratmann, Wer weihte Hinkmar von Reims?, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 46, 1990, pp. 164-172

R. Schieffer, Hinkmar und die Dichter, in: Arbor amoena comis. Festschrift zum 25jährigen Bestehen des Mittellateinischen Seminars der Universität Bonn, cur. E. Könsgen, Stuttgart 1990, pp. 81-89

R. Schieffer, Lex. MA, V, 1991, pp. 29-30

M. Stratmann, Hinkmar von Reims als Verwalter von Bistum und Kirchenprovinz, in Quellen und Forschungen zum Recht im Mittelalter, 6, Sigmaringen 1991

H. Hoffmann, Autographa des früheren Mittelalters, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 57, 2001, pp. 46-48 Autographa wohl weder in Laon, Bibl. munic., Ms. 407 noch in Paris, Bibl. nat., lat. 2866

Y. Sassier, Le roi et la loi chez les penseurs du royaume occidental du deuxième quart du IXe à la fin du XIe s., Cahiers de civilisation médiévale, 43, 2000, pp. 257-273

M. E. Sommar, Hincmar of Reims and the Canon Law of Episcopal Translation, Catholic Historical Review, 88, 2002, pp. 429-445

S. Floryszczak, Die ‘Regula Pastoralis’ Gregors des Großen. Studien zu Text, kirchenpolitischer Bedeutung und Rezeption in der Karolingerzeit, in Studien und Texte zu Antike und Christentum, 26, Tübingen 2005, pp. 383-396

J. P. Clausen, Spuren Hinkmars von Reims in einer Urkunde Ludwigs des Frommen (BM² 801), Archiv für Diplomatik, 53, 2007, pp. 81-98

M. Hartmann, Collectio contra haereticos et de privilegiis multarum sedium. Ein bislang übersehenes Werk Hinkmars von Reims in der Centuriatoren-Handschrift ÖB Basel O II 29, in Catalogus und Centurien. Interdisziplinäre Studien zu Matthias Flacius und den Magdeburger Centurien, cur. A. Mentzel-Reuters – M. Hartmann, Tübingen 2008, pp. 211-231 zu einer Zitatensammlung in Basel, Univbibl., O II 29, ff. 5v-10r saec. xvi, mit Edition pp. 222-231

G. Calvet, Cupiditas, avaritia, turpe lucrum: discours économique et morale chrétienne chez Hincmar de Reims (845-882), in Les élites et la richesse au haut moyen âge, cur. J.-P. Devroey – L. Feller – R. Le Jan, in Collection Haut Moyen Âge, 10, Turnhout 2010, pp. 97-112

J. W. Busch, in Hwb. dt. Rechtsgesch., II/2 (2011, 2. Aufl.) 1033-1035

Erwähnungen


Empfohlene Zitierweise: Hincmarus archiepiscopus Remensis, De divortio Lotharii regis et Theutbergae reginae, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_02773.html, 2014-08-05


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51