Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Vita s. Bennonis II episcopi Osnabrugensis

(Leben des hl. Bischofs Benno II. von Osnabrück)

Autor:  Norbertus abbas Iburgensis (Norbert von Iburg)  (PND100955622)

Repertorium Fontium 8, 267

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1090-1100
Berichtszeit: 1020-1088
Gattung: Hagiographie, Gründungsnotiz
Regionen: Sachsen
Schlagwörter: Orden: Benediktiner, Heiligenverehrung

Werk

(B.H.L. 1167). Vita Bischof Bennos II. (PND11865554X) von Osnabrück und Gründungsgeschichte des Klosters Iburg (O.S.B., Niedersachsen, dioec. Osnabrück), entstanden bald nach dem Tod des Bischofs zwischen 1090 und 1100.

Handschriften - Mss.

v. Edd. Bresslau (1902) viii sq.

v. Edd. Bresslau (1926-1934) 870 sq.

Ausgaben - Edd.

Übersetzungen - Transl.

Deutsch

H. Hartmann, Leben Benno's II., Bischofs zu Osnabrück, von Abt Norbert zu Iburg, Mitteilungen des Historischen Vereins zu Osnabrück, 8, 1866, pp. 231-304

M. Tangl, Das Leben des Bischofs Benno II. von Osnabrück von Norbert Abt von Iburg, in Geschschr. dt. Vorz., 91 (1911)

v. Edd. Haacke parallel zum lat. Text

H. Kallfelz, Lebensbeschreibungen einiger Bischöfe des 10.-12. Jahrhunderts, in Ausgew. Quell., 22 (1973) 373-341

R. Haacke, Norbert von Iburg. Das Leben Bennos, Bischofs von Osnabrück und Gründers unseres Klosters, in Iburg. Benediktinerabtei und Schloß. Beiträge zum 900. Jahrestag der Klostergründung, cur. M. G. Schnöckelborg, Iburg 1980, pp. 57-137

Literatur - Comm.

H. Bresslau, Die echte und die interpolierte Vita Bennonis secundi ep. Osnabrugensis, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 28, 1903, pp. 77-135

v. Transl. Tangl, pp. v-xviii

Manitius, III (1931) 567-569

E. N. Johnson, Bishop Benno II of Osnabrück, Speculum (Cambridge, Mass.), 16, 1941, pp. 389-403

K.-U. Jäschke, Studien zu Quellen und Geschichte des Osnabrücker Zehntstreits unter Heinrich IV., Archiv für Diplomatik, 11/12, 1965/66, pp. 280-402 hier 357-379

Wattenbach – Holtzmann, I/3 (1940) 578-581

v. Transl. Kallfelz, pp. 365-370

W. Seegrün, Iburg, in: Die Benediktinerklöster in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen, cur. U. Faust, in Germania Benedictina, 6, St. Ottilien 1979, pp. 253-265

Iburg. Benediktinerabtei und Schloß. Beiträge zum 900. Jahrestag der Klostergründung, cur. M. G. Schnöckelborg, Iburg 1980

K. Schmid, Der Stifter und sein Gedenken. Die „Vita Bennonis“ als Memorialzeugnis, in: Tradition als historische Kraft. Interdisziplinäre Forschungen zur Geschichte des früheren Mittelalters. Festschrift Karl Hauck, cur. N. Kamp – J. Wollasch, Berlin – New York 1982, pp. 297-322

H.-W. Goetz, Die bischöfliche Politik in Westfalen und ihre historiographische Legitimierung während des Investiturstreits, Westfälische Zeitschrift. Zeitschrift für vaterländische Geschichte und Altertumskunde, 141, 1991, pp. 307-328

D. Schlochtermeyer, Heiligenviten als Exponenten eines „zeitlosen” Geschichtsbewußtseins?, in: Hochmittelalterliches Geschichtsbewußtsein im Spiegel nichthistoriographischer Quellen, cur. H.-W. Goetz, Berlin 1998, pp. 166-168

W. Eggert, Die gens Teutonica in der Vita Bennos von Osnabrück, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 55, 1999, pp. 193-198

V. Scior, Identitäten und Perspektiven. Die Vita Bennos von Osnabrück als Ausdruck der Vorstellungen eines Iburger Mönchs, Osnabrücker Mitteilungen, 108, 2003, pp. 33-57

S. Heimann, Die Ausbildung hochmittelalterlicher Bischöfe zu Architekten – Überlegungen am Beispiel Bischof Bennos II. von Osnabrück, in Bischöfliches Bauen im 11. Jahrhundert. Archäologisch-historisches Forum, cur. J. Jarnut – A. Köb – M. Wemhoff, in MittelalterStudien, 18, München 2009, pp. 137-151

A. Mölder, Eine hochmittelalterliche Bischofsvita als wertvolle Quelle zur Wald- und Vegetationsgeschichte – Die „Vita Bennonis” des Norbert von Iburg, Forstarchiv, 80, 2009, pp. 203-207


Empfohlene Zitierweise: Norbertus abbas Iburgensis, Vita s. Bennonis II episcopi Osnabrugensis, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_03591.html, 2017-07-06


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51