Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Vita s. Magni confessoris

(Leben des hl. Bekenners Magnus)

Autor:  Othlo monachus S. Emmerami Ratisponensis (Otloh von St. Emmeram)  (PND118590677)

Repertorium Fontium 8, 428

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1032-um 1070
Berichtszeit: um 660-um 750
Gattung: Hagiographie
Regionen: Bayern
Schlagwörter: Heiligenverehrung

Werk

(B.H.L. 5163 a-d). Überarbeitete und erweiterte Lebensbeschreibung des hl. Magnus (PND118865870) († um 750), Gründer des Klosters Füssen (O.S.B., Bayern, dioec. Augsburg), für deren Verfasser früher Ermenrich von Ellwangen (PND100940633) († 874) gehalten wurde. Der erste von drei Teilen, der sich der Vita s. Columbani des Jonas von Bobbio (PND100950698) und der Vita s. Galli des Walafrid Strabo (PND118628550) als Vorlagen bedient, enthält zahlreiche fingierte Einzelheiten zum Leben des Heiligen.

Handschriften - Mss.

v. Edd. Coens (1963) 178-183

Ausgaben - Edd.

M. Coens, La Vie de S. Magne de Füssen par Otloh de Saint-Emmeran, Analecta Bollandiana. Société des Bollandistes, 81, 1963, pp. 184-227

M. Coens, Un ancient témoin retrouvé de la Vita Magni d'Otloh, Analecta Bollandiana. Société des Bollandistes, 88, 1970, pp. 129-134

Übersetzungen - Transl.

Deutsch

G. Spahr, Der hl. Magnus, Leben, Legende, Verehrung, Kempten 1970, pp. 79-120

Literatur - Comm.

v. Comm. gen. Manitius, pp. 102-103

v. Edd. Coens (1963) 159-178

H. Tüchle, in Bavaria Sancta, 2, Regensburg 1971, pp. 52-65

H. Schwarzmaier, Ein Reichenauer Passionar des 10. Jahrhunderts. Zur Vita sancti Magni und ihrer Erforschung, Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, 121, 1973, pp. 297-306

Wattenbach – Levison – Löwe, VI (1990) 759-760

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

in Migne, PL, 146, coll. 1-28

E. Dümmler, Über den Mönch Otloh von St. Emmeram, Sitzungsberichte der (k.) Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Philos.-hist. Klasse, 48, 1895, pp. 1071-1102

J. A. Endres, Forschungen zur Geschichte der frühmittelalterlichen Philosophie, Münster 1915, pp. 64-87

Manitius, II (1923) 83-103

B. Bischoff, Über unbekannte Handschriften und Werke Otlohs von St. Emmeram (Regensburg), Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens, 54, 1936, pp. 15-23

G. C. Korfmacher, Othloni libellus proverbiorum, Chicago 1934, pp. xvii-xxix

B. Bischoff, Verf. Lex., III, 1943, pp. 658-669

W. Schröder, Der Geist von Cluny und die Anfänge des frühmittelhochdeutschen Schrifttums, Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur (Halle), 72, 1950, pp. 371 sqq.

I. Schröbler, Otloh von St. Emmeram und Hieronymus, Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur (Halle), 79, 1957, pp. 355-362

H. Schauwecker, Otloh von St. Emmeram, Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens, 74, 1963, pp. 3-240 auch separat München 1964

H. Philipp, H. Schauwecker, Otloh und die St. Emmeramer Fälschungen des 11. Jahrhunderts, Verhandlungen des historischen Vereins von Oberpfalz und Regensburg, 106, 1966, pp. 103-120

B. Bischoff, Literarisches und künstlerisches Leben in St. Emmeram (Regensburg) während des frühen und hohen Mittelalters, in B. Bischoff, Mittelalterliche Studien, 2, Stuttgart 1967, pp. 88-108, 112-115

Wattenbach – Holtzmann, I/2 (1939) 270-275

Wattenbach – Holtzmann – Schmale, III (1971) 82*-83*

H. Glaser, in Handbuch der bayerischen Geschichte, 1, München 1981, 2. Aufl., pp. 538-544

E. Freise, Kalendarische und annalistische Grundformen der Memoria, in: Memoria. Der geschichtliche Zeugniswert des liturgischen Gedenkens im Mittelalter, cur. K. Schmid – J. Wollasch, in Münstersche Mittelalter-Schriften, 48, München 1984, pp. 466-476

I. M. Resnick, „Scientia liberalis“, Dialectics and Otloh of St. Emmeram, Revue bénédictine, 97, 1987, pp. 241-252

R. Stanchi, Fondare una tradizione. Appunti su due „Vitae“ di Otloh di St. Emmeram, Rivista di storia e letteratura religiosa, 25, 1989, pp. 404-422

M. Heim, Otloh von St. Emmeram (1036-1059), in: Lebensbilder aus der Geschichte des Bistums Regensburg, cur. G. Schwaiger, I, in Beiträge zur Geschichte des Bistums Regensburg, 23/24, Regensburg 1989, pp. 124-131

Brunhölzl, II (1992) 473-483, 629-630

H. Röckelein, Lex. MA, VI, 1993, pp. 1559-1560

B. K. Vollmann, Verf. Lex., XI, 2. Aufl. 2004, pp. 1116-1152

Th. Lesieur, Les gloses du manuscrit clm 14137: Othlon et la pensée dionysienne, Francia, 31/1, 2004, pp. 151-163


Empfohlene Zitierweise: Othlo monachus S. Emmerami Ratisponensis, Vita s. Magni confessoris, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_03774.html, 2017-09-21


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51