Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Vita beatae Herlucae

(Leben der seligen Herluca)

Autor:  Paulus Bernriedensis (Paul von Bernried)  (PND10095717X)

Repertorium Fontium 8, 518

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1130-1131
Berichtszeit: um 1050-1128
Gattung: Hagiographie
Regionen: Bayern
Schlagwörter: Heiligenverehrung

Werk

(B.H.L. 3835). Lebensbeschreibung der sel. Herluca (PND12290169X) , 1130/31 verfasst. Herluca, aus Schwaben stammend, war eine Schülerin des Abtes Wilhelm von Hirsau (PND118987216) . Sie lebte als Reklusin bei Epfach am Lech (Bayern), später im Chorherrenstift Bernried (O.Can.S.Aug., Bayern, dioec. Augsburg), wo sie 1127/28 starb. Der Verfasser war ihr freundschaftlich verbunden.

Handschriften - Mss.

München, Bayer. Staatsbibl., lat. 22105, ff. 153r-157v saec. xv

v. Comm. Fuhrmann (1956)

H. Fuhrmann, Neues zur Biographie des Ulrich von Zell († 1093), in: Person und Gemeinschaft im Mittelalter. Karl Schmid zum fünfundsechzigsten Geburtstag, cur. G. Althoff – D. Geuenich – O. G. Oexle – J. Wollasch, Sigmaringen 1988, pp. 370 n. 5

v. Comm. gen. Schieffer, col. 362

Ausgaben - Edd.

J. Gretser, Commentarius Pauli Bernriedensis antiqui scriptoris de vita Gregorii VII Pont. Max., Ingolstadii 1610 (VD17 23:236847V) 259-280

AA. SS., Apr., 2 (1675) 552-557

AA. SS., Apr., 2 (1866, 3. Aufl.) 549-554

Gretser, Opera, 6 (1735) 166-173

G. Waitz, MGH SS., 4, 1841, pp. 427 Auszüge

Literatur - Comm.

D. van den Eynde, Un nouveau complément à la Vita beatae Herlucae, Analecta Bollandiana. Société des Bollandistes, 71, 1953, pp. 323-325

H. Fuhrmann, Zur handschriftlichen Verbreitung der Vita B. Herlucae des Paul von Bernried, Analecta Bollandiana. Société des Bollandistes, 74, 1956, pp. 362-369

M. Maier, Ein Schwäbisch-Bayerischer Freundeskreis Gregor VII. nach der Vita Herlucae des Paul von Bernried, Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens, 74, 1963, pp. 313-332

R. Schnitler, Die Vita B. Herlucae Pauls von Bernried. Eine Quelle zur gregorianischen Reform in Süddeutschland, München (Diss.) 1967

v. Comm. gen. Schieffer, coll. 362-363

H. Fuhrmann, Neues zur Biographie des Ulrich von Zell († 1093), in: Person und Gemeinschaft im Mittelalter. Karl Schmid zum fünfundsechzigsten Geburtstag, cur. G. Althoff – D. Geuenich – O. G. Oexle – J. Wollasch, Sigmaringen 1988, pp. 370-378 mit einem Überblick über die Forschungsliteratur

G. Signori, Eine Biographie als Freundschaftsbeweis. Paul von Bernried und seine Lebensbeschreibung der seligen Herluca von Epfach, in: Meine in Gott geliebte Freundin. Freundschaftsdokumente aus klösterlichen und humanistischen Schreibstuben, cur. G. Signori, in Religion in der Geschichte, 4, Bielefeld 1995, pp. 60-66

W. Berschin, Biographie und Epochenstil im lateinischen Mittelalter, IV/2, in Quellen und Untersuchungen zur lateinischen Philologie des Mittelalters, 12/2, Stuttgart 2001, pp. 527-528

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

Wattenbach – Schmale, I (1976) 244-249

C. Märtl, Regensburg in den geistigen Auseinandersetzungen des Investiturstreits, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 42, 1986, pp. 145-191

F. Fuchs, Zum Anonymus Mellicensis, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 42, 1986, pp. 213-226

F. Fuchs, Bildung und Wissenschaft in Regensburg. Neue Forschungen und Texte aus St. Mang in Stadtamhof, in Beiträge zur Geschichte und Quellenkunde des Mittelalters, 13, Sigmaringen 1989, pp. 96-98

R. Schieffer, Verf. Lex., VII, 2. Aufl. 1989, pp. 359-364

W. Scherbaum, Das Augustinerchorherrenstift Bernried. Studien zur Stiftsentwicklung und zu Problemen sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens in einer geistlichen Hofmark, in Miscellanea Bavarica Monacensia, 168, München 1997, pp. 56-67


Empfohlene Zitierweise: Paulus Bernriedensis, Vita beatae Herlucae, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_03800.html, 2017-07-06


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51