Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Vita s. Erluini

(Leben des hl. Erluin)

Autor:  Richarius monachus (Richar)  (PND1011861313)

Repertorium Fontium 10, 123

Suchkategorien

Entstehungszeit: um 1000
Berichtszeit: 900-987
Gattung: Hagiographie, Dichtung
Regionen: Flandern
Schlagwörter: Heiligenverehrung

Werk

(B.H.L. 2603). Metrisches Gedicht in 36 Versen auf den hl. Erluin (PND104348585) , den ersten Abt (946-987) von Gembloux (O.S.B., Namur, dioec. Lüttich). Es handelt sich nicht um eine Vita im Sinn einer Lebensbeschreibung, sondern um eine recht topische Aufzählung von Tugenden ohne historische Nachrichten. Das Gedicht ist Bischof Notker von Lüttich (PND118735659) († 1008) gewidmet. Inc.: „Ottonis fuit ad tempus hic regis in aula” = Schaller – Könsgen, Initia carminum Nr. 11517 .

Handschriften - Mss.

v. Edd., p.249

Ausgaben - Edd.

Literatur - Comm.

M. Manitius, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 13, 1887, pp. 210

Wattenbach – Holtzmann, I/1 (1938) 149

Wattenbach – Holtzmann, I/4 (1943) 729


Empfohlene Zitierweise: Richarius monachus, Vita s. Erluini, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_04098.html, 2017-11-06


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51