Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Vita s. Irminae

(Leben der hl. Irmina)

Autor:  Thiofridus Epternacensis (Thiofrid von Echternach)  (PND119133326)

Repertorium Fontium 11, 166

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1050-1081
Berichtszeit: um 650-710
Gattung: Hagiographie
Regionen: Oberlothringen
Schlagwörter: Heiligenverehrung

Werk

(B.H.L. 4471/4472). Leben der Irmina (PND118555782) , Äbtissin des Klosters Oeren (dioec. Trier) des ausgehenden vii. Jahrhunderts, verfaßt vor 1081, auch eingefügt in das Chronicon des Theoderich von Echternach (PND100962076) . Von geringer historischer Glaubwürdigkeit.

Handschriften - Mss.

Paris, Bibl. nat., lat. 9741, ff. 139r-140r

v. Edd. Krusch, pp. 619-621

v. Comm. gen. Lampen, pp. 5-6

Ausgaben - Edd.

J. A. J. Hansen, Treviris oder Trierisches Archiv für Vaterlandskunde, 2, 1841, pp. 256-263, 281-285 interpolierte Fassung

J. A. J. Hansen, Lebensgeschichte der hl. Jungfrau und Äbtissin Irmina, Trier 1842, pp. 5-11

L. Weiland, MGH SS., 23, 1874, pp. 48-50 als Teil der Chronik des Theoderich von Echternach (PND100962076)

B. Krusch, Reise nach Frankreich im Frühjahr und Sommer 1892, Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde, 18, 1892, pp. 551-649 hier p. 620, der bis dahin unedierte Prolog

Literatur - Comm.

A. Poncelet, De fontibus vitae sanctae Irminae, Analecta Bollandiana. Société des Bollandistes, 8, 1889, pp. 285-286

v. Comm. gen. Lampen, pp. 5-7

Th. Zimmer, Das Kloster St. Irminen-Oeren in Trier von seinen Anfängen bis ins 13. Jahrhundert, Trier 1956, pp. 38-40

M. Werner, Zu den Anfängen des Klosters St. Irminen-Oeren in Trier, Rheinische Vierteljahrsblätter, 42, 1978, pp. 1-51

M. Knichel, Irmina von Oeren. Stationen eines Kultes, in: Studien zum Kanonissenstift, cur. I. Crusius, in Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, 167 = Studien zur Germania Sacra, 24, Göttingen 2001, pp. 185-200

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

W. Lampen, Thiofried von Echternach, in Kirchengeschichtliche Abhandlungen, 11, Breslau 1920

Manitius, III (1931) 93-96

E. Winheller, Die Lebensbeschreibungen der vorkarolingischen Bischöfe von Trier, in Rhein. Arch., 27, Bonn 1935, pp. 96-106

M. C. Ferrari, Sancti Willibrordi venerantes memoriam. Echternacher Schreiber und Schriftsteller von den Angelsachsen bis Johann Bertels: ein Überblick, in Publications du C.L.U.D.E.M., 6, Luxembourg 1994, pp. 49-68

M. C. Ferrari, Die Rezeption von Thiofrids Hauptwerken. Von den Handschriften des XII. Jahrhunderts bis zur heutigen Forschung, Sacris erudiri, 34, 1994, pp. 239-271

F. J. Worstbrock, Verf. Lex., IX, 2. Aufl. 1995, pp. 801-802

W. Kohl, in Biographisch-bibliographisches Kirchenlexikon, XI (1996) 1233-1234

M. Embach, Trierer Literaturgeschichte. Das Mittelalter, in Geschichte und Kultur des Trierer Landes, 8, Trier 2007, pp. 341-345


Empfohlene Zitierweise: Thiofridus Epternacensis, Vita s. Irminae, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_04428.html, 2017-11-22


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51