Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Visio Godeschalci

(Vision des Godeschalk)

Repertorium Fontium 11, 371

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1190
Berichtszeit: 1189
Gattung: Visionsliteratur
Regionen: Sachsen

Werk

Jenseitsvision eines holsteinischen Bauern namens Godeschalk (PND104324007) über die Strafen der Sünder in der Unterwelt und die Freuden der Seligen in Erwartung des ewigen Lebens, offenbart im Jahr 1189. Sie wurde im folgenden Jahr zweimal schriftlich aufgezeichnet, zuerst ausführlicher durch einen Chorherrn des Stifts Neumünster (O.Can.S.Aug., Schleswig-Holstein, dioec. Oldenburg-Lübeck), der weitere Informationen zum Leben Godeschalks und zu zeitgenössischen Ereignissen hinzugefügt hat, a), sodann etwas später ein zweitesmal wesentlich kürzer durch den Pfarrer von Nortorf (Schleswig-Holstein), b).

Handschriften - Mss.

Wolfenbüttel, Herzog-August-Bibl., 558 Helmst., ff. 1v-24r zu a), Autograph

Hannover, Niedersächs. Landesbibl., Ms. XXIII 163, ff. 1-81 saec. xviii, zu a)

Köln, Historisches Archiv der Stadt, GB 2o 75, ff. 94v-99r saec. xv, zu b)

v. Edd. Assmann, pp. 17-25, 35-38 zu b)

Ausgaben - Edd.

Leibniz, Script. rer. Brunsvic., 1 (1707) 870-875 Auszüge aus a)

R. Usinger, in Quell. Gesch. Schleswig-Holstein, 4 (1875) 89-126 a) unvollständig

E. Assmann, Godeschalcus und Visio Godeschalci. Mit deutscher Übersetzung, in Quellen und Forschungen zur Geschichte Schleswig-Holsteins, 74, Neumünster 1979 pp. 46-159 a), pp. 160-199 b), dazu. F. Rädle, «Anz. dt. Altertum» 92 (1981) 19-25 und P. G. Schmidt, «Dt. Arch.» 39 (1983) 647-648

P. Dinzelbacher, Mittelalterliche Visionsliteratur. Eine Anthologie, Darmstadt 1989, pp. 114-123 Auszüge aus a)

Übersetzungen - Transl.

Deutsch

v. Edd. Assmann parallel zum lat. Text

v. Edd. Dinzelbacher parallel zum lat. Text

Literatur - Comm.

J. Greven, Die Vision des Holsteiners Gottschalk, Deutsches Dante-Jahrbuch, 7, 1923, pp. 39-58

Wattenbach – Schmale, I (1976) 437

v. Edd. Assmann, pp. 9-41

W. Lammers, Gottschalks Wanderung im Jenseits. Zur Volksfrömmigkeit im 12. Jahrhundert nördlich der Elbe, Sitzungsberichte der Wissenschaftlichen Gesellschaft an der J. W. Goethe-Universität Frankfurt am Main, 19/2, 1982, pp. 139-162

A. J. Gurevich, Oral and Written Culture of the Middle Ages: Two „Peasant Visions“ of the Late Twelfth – Early Thirteenth Centuries, New Literary History, 16, 1984/85, pp. 51-66

H. Röckelein, Otloh, Gottschalk, Tnugdal: Individuelle und kollektive Visionsmuster des Hochmittelalters, Frankfurt am Main – Bern – New York 1987

P. Dinzelbacher, „verba hec tam mistica ex ore tam ydiote glebonis“. Selbstaussagen des Volkes über seinen Glauben – unter besonderer Berücksichtigung der Offenbarungsliteratur und der Vision Gottschalks, in: Volksreligion im hohen und späten Mittelalter, cur. P. Dinzelbacher, Paderborn u.a. 1990, pp. 57-99

E. Bünz, Neue Forschungen zur Vision des Bauern Gottschalk (1189), Zeitschrift der Gesellschaft für schleswig-holsteinische Geschichte, 120, 1995, pp. 77-111

H. Röckelein, Geschichtsbewußtsein in hochmittelalterlichen Jenseitsvisionen, in: Hochmittelalterliches Geschichtsbewußtsein im Spiegel nichthistoriographischer Quellen, cur. H.-W. Goetz, Berlin 1998, pp. 143-160

P. Dinzelbacher, Bäuerliche Berichte über das Leben in der anderen Welt, in: du guoter tôt. Sterben im Mittelalter – Ideal und Realität, cur. M. J. Wenninger, Klagenfurt 1998, pp. 255-271

E. Bünz, Verf. Lex., X, 2. Aufl. 1999, pp. 404-408

H. Braunschweig, Bauer Gottschalk und seine Vision im Wirkungsfeld der Augustiner von Neumünster. Beobachtungen zu einer Wechselbeziehung, Zeitschrift der Gesellschaft für schleswig-holsteinische Geschichte, 128, 2003, pp. 7-43 identifiziert den Autor der längeren Fassung a) mit Propst Sido von Neumünster (PND100960626)

Erwähnungen


Empfohlene Zitierweise: Visio Godeschalci, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_04534.html, 2017-10-03


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51