Iordanus de Quedlinburg

(Jordanus von Quedlinburg)

(PND100950744 - Link auf DNB)

Leben - Vita

auch Iordanus de Saxonia; nicht zu verwechseln mit Iordanus de Saxonia O.P. (PND119199963) . Geboren um 1300; Augustiner-Eremit (O. Er. S. Aug.), Aufenthalt im Studium generale seines Ordens in Bologna (Emilia-Romagna) und Paris , Lektor an der Universität Erfurt in den Jahren 1327/1333 und in Magdeburg 1336/1338; danach Provinzial der Ordensprovinzen Saxonia und Thuringia ; † 1370, oder nach der Mehrheitsmeinung 1380, in Wien oder Vienne (Isère). Viele seiner hagiographischen, exegetischen, homiletischen und mystischen Werke, die er überwiegend gegen Lebensende schrieb, sind unediert , siehe Comm. gen. Zumkeller (1966) 285-319, 605-608 und Comm. gen. Zumkeller (1983, 2. Aufl.) 855-860. Iordanus gehört wie Heinrich von Friemar (PND118548379) zu den Geschichtsschreibern seines Ordens in Auseinandersetzung mit den Augustiner-Chorherren, nachdem den Eremiten 1327 die Fürsorge für das Grab des hl. Augustinus (PND118505114) in Pavia übertragen worden war. Eine Sammlung seiner Exzerpte aus Augustin und der eigenen Werke zu Augustinus ( Collectanea Augustiniana) liegt vor im Autograph Paris , Bibl. Arsénal, cod. 251.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

Jordani de Saxonia Ordinis Eremitorum S. Augustini liber vitasfratrum, cur. R. Arbesmann – W. Hümpfner, in Cassiciacum, 1, New York 1943, pp. xi-xlvi

Rennhofer, in Lex. Theol. Kirche, V (1960, 2. Aufl.) 1120

A. Zumkeller, Handschriften von Werken der Autoren des Augustiner-Eremitenordens, in Cassiciacum, 20, Würzburg 1966, pp. 285-319, 605-608

A. Zumkeller, in Dict. spirit., VIII (1974) 1423-1430

A. Kunzelmann, Geschichte der deutschen Augustiner-Eremiten, V, in Cassiciacum, 26/5, Würzburg 1974, pp. 34-41

D. Gutierrez, Los Augustinos en la edad media, I/1, Roma 1980, pp. 191-193

A. Zumkeller, Verf. Lex., IV, 2. Aufl. 1983, pp. 853-861

A. Zumkeller, Lex. MA, V, 1990, pp. 629

A. Zumkeller, in Biographisch-bibliographisches Kirchenlexikon, III (1992) 649-652

E. L. Saak, Religio Augustini. Jordan of Quedlinburg and the Augustinian Tradition in Late Medieval Germany, Univ. of Arizona (Diss.) 1993

J. M. G. Hackett, Augustinian Mysticism in Fourteenth-Century Germany: Henry of Freimar and Jordanus of Quedlinburg, in Augustine. Mystic and Mystagogue, cur. F. van Fleteren u.a., New York 1994, pp. 439-456

E. L. Saak, High Way to Heaven.The Augustinian Platform between Reform and Reformation, 1292-1524, in Studies in Medieval and Reformation Thought, 89, Leiden 2002, pp. 218-234, 235-344, 476-505, 774-780 zur Hs. Paris , Bibl. Arsénal 251

Verf. Lex., XI, 2. Aufl. 2004, pp. 811

J. M. G. Hackett, The Reception of Meister Eckhart. Mysticism, Philosophy and Theology in Henry of Friemar (the Elder) and Jordanus of Quedlinburg, in Meister Eckhart in Erfurt, cur. A. Speer – L. Wegener, in Miscellanea mediaevalia, 32, Berlin 2005, pp. 554-586 zur Rezeption von Eckharts Johannes-Kommentar

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Iordanus de Quedlinburg, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_100950744.html, 2017-11-23


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück