Wappen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Vita sancti Willibrordi Traiectensis episcopi

(Leben des hl. Bischofs Willibrord von Utrecht)

Repertorium Fontium –, –

Autor Alcuinus abbas S. Martini Turonensis
Entstehungszeit 760-797
Berichtszeit 695-749
Gattung Hagiographie; Biographie; Dichtung
Region Frankenreich
Schlagwort Heiligenverehrung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 8935, Alc 92). Lebensbeschreibung des hl. Willibrord aus Northumbria, 695 Bischof von Utrecht und bis zu seinem Tod 749 Abt von Echternach, verfasst vor 797 für Beornrad, Erzbischof von Sens und Abt von Echternach. Das Werk besteht aus zwei Büchern: Das erste behandelt den Stoff in Prosa, das zweite in Hexametern. Inc.: Domino eximio, venerabili atque laudabili Beornrado archiepiscopo (Prolog), Fuit in Brittania insula, provincia Northanhumbrana (Buch I), Ecce tuis parui votis (Buch II).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Englisch

Französisch

Niederländisch

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 13.02.2020