BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Tractatus de translatione imperii

(Abhandlung über die Translatio imperii)

Repertorium Fontium 3, 612

Autor Conradus de Megenberg
Entstehungszeit 1354
Berichtszeit 1354
Gattung Traktat; Staatsschrift/Fürstenspiegel
Region Bayern ab 1200
Schlagwort Papst/Kaiser; Translatio imperii
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Abhandlung über das Verhältnis zwischen Papst- und Kaisertum, 1354 für Kaiser Karl IV. verfasst zur Widerlegung des Tractatus de iuribus regni et imperii Lupolds von Bebenburg. Das Werk ist in drei vollständigen Handschriften und in Fragmenten einer vierten überliefert. Inc.: Serenissimo Romanorum augusto Bohemieque regi victoriosissimo Karolo (Widmung), Duo quippe sunt, rex auguste, que vos augustum faciunt (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Letzte Änderung: 18.06.2020

Korrekturen / Ergänzungen melden