Wappen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Libellus de naturis animalium

(Über die Eigenschaften der Tiere)

Repertorium Fontium 3, 613

Autor Conradus de Mure
Entstehungszeit 1244-1281
Berichtszeit 1244-1281
Gattung Dichtung; Lehrschrift
Region Oberrhein
Schlagwort Naturkunde
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Auch Carmen de natura animalium oder Novus Physiologus. Naturkundliches Lehrgedicht in der Physiologus-Tradition, verfasst zwischen 1250 und 1255, ursprünglich mehr als 4000 Hexameter umfassend. Erhalten ist nur das letzte Drittel mit 1450 Versen. Früher wurde das Werk mit einem ähnlichen, anonym überlieferten Gedicht in der Handschrift Bern, Burgerbibliothek, Cod. 462 identifiziert, ed. A. P. Orbán, Konrad von Mure: De naturis animalium (Editiones Heidelbergenses, 23), Heidelberg 1989. Die richtige Bestimmung gelang erst R. Schipke.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 10.09.2019