BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Synode in Rom 880

Repertorium Fontium –, –

Autor
Entstehungszeit 880
Berichtszeit 880
Gattung Synodalakten
Region Italien bis 1200
Schlagwort Kirchenbann
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Römische Synode unter Papst Johannes VIII. 880 November 8. Sie behandelte den Fall des Deusdedit, Dux von Ravenna (Emilia-Romagna), den Erzbischof Romanus von Ravenna wegen angeblichen Inzests exkommuniziert hatte. Auf der Synode konnte Deusdedit diesen Vorwurf entkräften, seine Exkommunikation wurde aufgehoben. Erhalten sind dazu zwei Vorladungen an den Erzbischof, der allerdings nicht erschien (JE 3325, A), und an die Bischöfe im Herzogtum Spoleto (JE 3326, B) sowie ein Bericht des Papstes an Erzbischof Romanus (JE 3328, C). Die Angelegenheit wurde auf einer weiteren Synode in Rom 881 September nochmals behandelt. Inc.: Quia bellica, immo Saracena impediente angustia (A), Nolumus ignorare vestram fraternitatem, quia pro multiplicibus sancte Dei ecclesie necessitatibus (B), Omnium reverentiam omniumque industriam scire hortamur (C).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019

Korrekturen / Ergänzungen melden