BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Synode in Ingelheim 972

Repertorium Fontium –, –

Autor
Entstehungszeit
Berichtszeit 972
Gattung
Region Rheinfranken
Schlagwort Amtsniederlegung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Im September 972 trat in Ingelheim (Rheinland-Pfalz) in Gegenwart der Kaiser Otto I. und Otto II. eine große Synode zusammen. Ihre Akten sind verloren, darum ist nur ein einziger der Verhandlungsgegenstände bekannt. Gerhard von Augsburg berichtet in seiner Vita s. Udalrici, Bischof Ulrich von Augsburg habe bei dieser Gelegenheit versucht, sein Amt aufzugeben und an seinen Neffen Adalbero zu übertragen, was die Synode jedoch verbot. Vgl. H. Wolter, Die Synoden im Reichsgebiet und in Reichsitalien von 916 bis 1056 (Konziliengeschichte, Reihe A: Darstellungen), Paderborn – München – Wien – Zürich 1988, 106-111; E.-D. Hehl, Die Konzilien Deutschlands und Reichsitaliens 916-1001. Teil 2: 962-1001 (MGH Conc., 6/2), 2007, 324-331 (dMGH) mit weiterer Literatur.

Letzte Änderung: 10.09.2019

Korrekturen / Ergänzungen melden