BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Annales Fuldenses antiquissimi

(Älteste Jahrbücher von Fulda)

Repertorium Fontium 2, 283

Autor
Entstehungszeit 780-838
Berichtszeit 742-822; 831-832; 838
Gattung Annalen
Region Frankenreich
Schlagwort Orden: Benediktiner; Ostertafeln
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Annalen aus Kloster Fulda (O.S.B., Hessen, dioec. Mainz) für die Jahre 742-822 als Randeinträge zu Ostertafeln, mit Nachträgen zu 831, 832 und 838. Die Münchener und die Wiener Handschrift sind um 780 angelegt und danach kontinuierlich weitergeführt worden, die Kasseler ist eine bloße Abschrift der Münchener vom Jahr 814. Der Münchener Codex bietet zwei kurze Nachträge zu 832 und 833, der Kasseler einen zu 838. Die Nachrichten der Annalen sind inhaltlich dürftig, aber bemerkenswert als weitgehend zeitgenössische Aufzeichnungen. Inc.: 742. Obiit Karolus dux Francorum.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 21.10.2020

Korrekturen / Ergänzungen melden