Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Annales Gotwicenses

(Jahrbücher von Göttweig)

Repertorium Fontium 2, 286

Autor
Entstehungszeit um 1140-1230
Berichtszeit 1068-1086; 1123-1140; 1207-1230
Gattung Annalen
Region Bayern bis 1200; Niederösterreich
Schlagwort Orden: Benediktiner
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Annalen aus dem Kloster Göttweig (O.S.B., Niederösterreich, dioec. Passau), ursprünglich Mitte 12. Jh. angelegt. Nur Fragmente für die Jahre 1068-1086, 1123-1140 und 1208-1230 sind auf zwei Blättern erhalten. Die Nachrichten betrafen ursprünglich nur lokale Angelegenheiten in Göttweig und in der Mark Österreich, im 13. Jh. wurden dann aus den Annales Mellicenses weitere Informationen nachgetragen. Die eigenständigen, von verschiedenen Händen zeitgleich verfassten Jahresberichte ab 1208 behandeln die Reichsgeschichte aus einer österreichischen Perspektive, spezifisch Göttweiger Nachrichten finden sich in diesem Teil keine mehr.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Faksimile-Ausgaben

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019