BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Carmen de gestis Oddonis I imperatoris

(Dichtung von den Taten Kaiser Ottos I.)

Repertorium Fontium 5, 568

Autor Hrotsvita sanctimonialis Gandersheimensis
Entstehungszeit um 960-973
Berichtszeit 919-962
Gattung Biographie; Dichtung
Region Sachsen und Thüringen
Schlagwort Autorinnen; Liudolfinger
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Dichtung in leoninischen Hexametern über die Taten Kaiser Ottos I., von der Zeit seines Vaters Heinrich I. bis zur Kaiserkrönung 962, verfasst vor 968. Von den ursprünglich 1517 Versen sind aufgrund von Überlieferungsverlusten nur 837 erhalten. Dem Werk voraus geht eine Prosa-Vorrede an die Auftraggeberin, Ottos Nichte Gerberga, sowie Widmungen an Otto I. und seinen Sohn Otto II. Inc.: Pollens imperii regnator caesariani, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 12097.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Englisch

Italienisch

Spanisch

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Letzte Änderung: 16.02.2021

Korrekturen / Ergänzungen melden