BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Vita metrica s. Burchardi episcopi Wirziburgensis

(Leben des hl. Bischofs Burchard von Würzburg in Versen)

Repertorium Fontium 6, 346

Autor Iohannes de Lauterbach
Entstehungszeit um 1350-1400
Berichtszeit um 700-754
Gattung Hagiographie; Biographie; Dichtung
Region Franken
Schlagwort Orden: Benediktiner; Heiligenverehrung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 1485). Lebensbeschreibung des hl. Burchard, des ersten Bischofs von Würzburg (741/42-753), in zwei Büchern zu 208 und 257 leoninischen Hexametern. Grundlage war die Vita Burchardi (posterior) des Ekkehard von Aura. Die Überlieferung erfolgt allein über das sog. Manuale des Michael de Leone, alle anderen Handschriften sind daraus abgeschrieben. Inc.: Magni Gregorii virtute pia meritorum, H. Walther, Initia carminum ac versuum medii aevi posterioris Latinorum, Göttingen 1959, 10585b.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Erwähnungen in Autorartikeln

Erwähnungen in Werkartikeln

Zitiervorschlag:
https://www.geschichtsquellen.de/werk/3076 (Bearbeitungsstand: 10.09.2019)

Korrekturen / Ergänzungen melden