Wappen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Chronicon Moguntinum

(Chronik von Mainz)

Repertorium Fontium 6, 660

Autor Kungstein, Johannes
Entstehungszeit 1405-1487
Berichtszeit 1187-1478
Gattung Stadtchronik
Region Mittelrhein
Schlagwort Stadtgeschichte
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Chronik der Stadt Mainz (Rheinland-Pfalz), zugleich Weltchronik und Chronik des deutschen Reiches. Sie reichte ursprünglich von 1187 bis 1406 und wurde dann für die Zeit von 1440 bis 1478 fortgesetzt. Das Werk scheint, wie Dotzauer bestätigte, von mehreren Autoren kompiliert zu sein, von denen Johannes Kungstein, wie Scheffer-Boichorst und Aller glaubten, der erste und hauptsächliche Verfasser der Chronik war. C. Hegel nahm hingegen einen anonymen Mainzer Kleriker als Verfasser an. Inc.: Anno Domini 1187 et Saladino ac Sarracenis totum regnum Iherosolomitanum conculcantibus.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019