Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Historia ecclesiastica nova

(Neue Kirchengeschichte)

Repertorium Fontium 9, 367

Autor Ptolomaeus Lucensis
Entstehungszeit 1317
Berichtszeit Weltchronik-1295; 1333-1361
Gattung Kirchengeschichte
Region Italien ab 1200; Schwaben
Schlagwort Orden: Dominikaner
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Geschichte der Kirche von Christi Geburt bis zum Jahr 1294/95, wo das Werk abbricht, warum, ist nicht geklärt. Für das Anfang des Jahres 1317 verfasste und in mehr als 20 Handschriften überlieferte Werk benutzte der Autor zahlreiche Bibliotheken und Archive. Der Konstanzer Domherr Heinrich Truchseß von Diessenhofen setzte das Werk für die Jahre 1333-1361 fort. Die zitierten Handschriften sind die der Edition zugrunde gelegten. Inc.: Reverendo in Christo patri domino Guillelmo de Baiona (Widmung), Non auferetur sceptrum de Iuda nec dux de femore eius (Prolog), Primus igitur summus pontifex in fide christiana Christus dominus est (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019

Korrekturen / Ergänzungen meldenNeu