Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Vita Burchardi episcopi Wormatiensis

(Leben des Bischofs Burchard von Worms)

Repertorium Fontium 11, 382

Autor
Entstehungszeit 1025-1027
Berichtszeit 1000-1025
Gattung Biographie
Region Rheinfranken
Schlagwort
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 1486). Lebensbeschreibung des Bischofs Burchard von Worms (1000-1025), verfasst bald nach seinem Tod 1025 August 20 und noch vor 1027. Autor war anscheinend Ebbo, Domkanoniker und Scholaster an der Domschule in Worms (Rheinland-Pfalz), später Domkustos († nach 1044). Die Vita stützt sich teilweise auf das Werk De diversitate temporum libri II des Alpert von Metz, das dieser Burchard gewidmet hatte. Inc.: Vitam actusque felices beati patris et carissimi senioris mei Burchardi episcopi (Prolog), Erat igitur Burchardus in provincia Hassia genitus (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Englisch

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019