BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

De iudiciis et appellationibus episcoporum et presbyterorum

(Über das Verfahren und Appellationsinstanzen bei Bischöfen und Priestern)

Repertorium Fontium –, –

Autor Hincmarus archiepiscopus Remensis
Entstehungszeit 877
Berichtszeit 877
Gattung Brief; Kirchenrecht
Region Frankenreich
Schlagwort Kanonisches Recht
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(Schrörs, Regesten Nr. 420). Titel nach der Edition von Sirmond, sachlich nicht ganz zutreffend. Im Namen Kaiser Karls des Kahlen verfasster Brief an Papst Johannes VIII. aus der ersten Jahreshälfte 877, dem Inhalt nach eher eine kirchenrechtliche Abhandlung über das Verfahren gegen straffällige Kleriker, ähnlich wie die kurz zuvor verfasste Schrift De presbyteris criminosis. Die Argumentation richtet sich unter Anführung zahlreicher kanonistischer Autoritäten vor allem gegen die direkte Appellation der Angeklagten an den Papst. Die Autorschaft Hinkmars ist nicht direkt bezeugt, aber aus der Machart des Texts zu erschließen. Da Karl seinen Italienzug im Sommer 877 abbrechen musste, hat der Brief seinen Adressaten wahrscheinlich nie erreicht. Inc.: Antequam provintiae transalpinae.

Handschriften – Mss.

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Letzte Änderung: 29.06.2022

Korrekturen / Ergänzungen melden