BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Catalogus abbatum monasterii Casinensis

(Katalog der Äbte von Montecassino)

Repertorium Fontium 3, 165

Autor
Entstehungszeit
Berichtszeit 500-1111
Gattung Abtkatalog
Region Italien bis 1200
Schlagwort Orden: Benediktiner
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Verschiedene Kataloge der Äbte des Klosters Montecassino (O.S.B., Lazio), der älteste aus dem 9. Jh., mehrere aus dem 11. Jh., einer vom Anfang des 12. Jh., ein weiterer im Rahmen der Chronica monasterii Casinensis des Leo Marsicanus. – Eine Series abbatum Casinensium von 720 bis 1137 ist eine neuzeitliche Rekonstruktion von C. Pellegrino, Historia principum Langobardorum, 1/3, Neapoli 1643 (BV), 5-70 aus den Chroniken des Leo Marsicanus und des Petrus Diaconus und danach herausgegeben bei L. A. Muratori, Rerum Italicarum scriptores, 5, hg. von L. Muratori, Mediolani 1724 (BV), 200-223 und bei C. Pellegrino – M. Pratilli, Historia principum Langobardorum. Nova Editio, 5, Neapoli 1754 (BV), 114-191.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Faksimile-Ausgaben

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Zitiervorschlag:
https://www.geschichtsquellen.de/werk/829 (Bearbeitungsstand: 12.01.2022)

Korrekturen / Ergänzungen melden