Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Liber traditionum comitatus Neuenburg-Falkenstein

(Codex Falkensteinensis)

Repertorium Fontium 7, 286

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1166-1196
Berichtszeit: 1145-1196
Gattung: Wirtschaft/Verwaltung, Rechtstexte (weltlich)
Regionen: Bayern
Schlagwörter: Grundherrschaft, Lehen

Werk

Urbar und Lehensverzeichnis der Grafschaft Falkenstein, angelegt 1166 im Auftrag von Graf Siboto IV. von Falkenstein (PND1012223809) vor dessen Teilnahme am vierten Italienzug Kaiser Friedrichs I. (PND118535757) , zur schriftlichen Sicherung der Einkünfte, Rechte, Besitzungen und Lehen im Todesfall für seine unmündigen Kinder; fortgesetzt bis 1196; die ältesten Einträge beziehen sich auf das Jahr 1145. Der Codex Falkensteinensis, ist das einzige erhaltene Traditionsbuch einer weltlichen Herrschaft der Stauferzeit, vergleichbar mit dem Lehnbuch Werners II. von Bolanden.

Handschriften - Mss.

München, Bayer. Hauptstaatsarch., Klosterliterale Weyarn 1

v. Edd. Noichl (1978) *11 sqq., *21 sqq. digital http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00003355/images/ (Stand 13.10.2009)

Ausgaben - Edd.

in Mon. Boica, 7 (1766) 433-503

H. Petz – H. Grauert – J. Mayerhofer, Drei bayerische Traditionsbücher, München 1880, pp. 1-85

E. Noichl, Die Rechtsaufzeichnungen der Grafen von Falkenstein, in Quell. Erört. bayer. dt. Gesch., N.F. 29, München 1978 kritische Edition

Übersetzungen - Transl.

Deutsch

v. Edd. Noichl (1978) 13*-16* zu erhaltenen Auszügen

R. Köhn, Zur Quellenkritik kopial überlieferter Korrespondenz im lateinischen Mittelalter, zumal in Briefsammlungen, Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung, 101, 1993, pp. 284-310 hier 284-285, Auszug

K. Arnold, In Liebe und Zorn. Briefe aus dem Mittelalter, Ostfildern 2003, pp. 29-30 Auszug

Englisch

P. J. Geary, J. B. Freed, Literacy and Violence in Twelfth-Century Bavaria: The „Murder Letter” of Count Siboto IV, Viator, 25, 1994, pp. 115-129 hier 115, Auszug

Literatur - Comm.

W. Lippert, Die deutschen Lehnbücher, Leipzig 1903, pp. 21, 136

R. Schmidt-Wiegand, Verf. Lex., I, 2. Aufl. 1978, pp. 1292-1293

v. Edd. Noichl, S. 11*-88*

J. B. Freed, The Counts of Falkenstein. Noble Self-Consciousness in Twelfth-Century Germany, in Transactions of the American Philosophical Society, 74/6, Philadelphia 1984

R. Köhn, Zur Quellenkritik kopial überlieferter Korrespondenz im lateinischen Mittelalter, zumal in Briefsammlungen, Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung, 101, 1993, pp. 284-310 hier 284-288

P. J. Geary, J. B. Freed, Literacy and Violence in Twelfth-Century Bavaria: The " Murder Letter" of Count Siboto IV, Viator, 25, 1994, pp. 115-129

K.-U. Jäschke, Reichsgrenzen und Vasallitäten – zur Einordnung des französisch-deutschen Grenzraums im Mittelalter, Jahrbuch für westdeutsche Landesgeschichte, 22, 1996, pp. 113-178 hier 158-160

W. Rösener, Codex Falkensteinensis. Zur Erinnerungskultur eines Adelsgeschlechtes im Hochmittelalter, in: Adelige und bürgerliche Erinnerungskulturen des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit, cur. W. Rösener, in Formen der Erinnerung, 8, Göttingen 2000, pp. 35-55

J. B. Freed, Bavarian Wine and Woolless Sheep: The Urbar of Count Sigiboto IV of Falkenstein (1126-ca. 1198), Viator, 35, 2004, pp. 71-112

J. B. Freed, The Creation of the Codex Falkensteinensis (1166): Self-Representation and Reality, in: Representations of Power in Medieval Germany 800-1500, cur. B. Weiler – S. MacLean, in International Medieval Research, 16, Turnhout 2006, pp. 189-210

K.-H. Spieß, Early feudal records in medieval Germany, in Le vassal, le fief et l’écrit. Pratiques d'écriture et enjeux documentaires dans le champ de la féodalité (XIe-XVe s.). Actes de la journée d'étude organisée à Louvain-la-Neuve le 15 avril 2005, cur. J.-F. Nieus, in Publications de l'Institut d'Etudes Médiévales. Textes, études, congrès, 23, Louvain-la-Neuve 2007, pp.157-172 hier 161-163, 166 sq.


Empfohlene Zitierweise: Liber traditionum comitatus Neuenburg-Falkenstein, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_03289.html, 2019-02-11


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51