H(enricus) archidiaconus

(Heinrich von Gars)

(PND100945856 - Link auf DNB)

Leben - Vita

Domkanoniker und Archidiakon in Salzburg , wahrscheinlich identisch mit Propst Heinrich von Gars (PND123400325) (O.Can.S.Aug., Bayern, dioec. Salzburg) 1160 bis ca. 1173.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

Wattenbach, II (1894, 6. Aufl.) 302-303

A. Sieberer, Über den Verfasser der „Vita Chuonradi archiepiscopi Salisburgensis”, Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, 62, 1922, pp. 1-24

O. Köhler, Das Bild des geistlichen Fürsten in den Viten des 10., 11., und 12. Jahrhunderts, Berlin 1935, pp. 111-112, 121-125

Lhotsky (1963) 217

Wattenbach – Schmale, I (1976) 163-165

S. Haider, Die schriftlichen Quellen zur Geschichte des österreichischen Raumes im frühen und hohen Mittelalter, in: Die Quellen der Geschichte Österreichs, cur. E. Zöllner, in Schriften des Instituts für Österreichkunde, 40, Wien 1982, pp. 42-43

J. Hofmann, Propst Heinrich I. von Gars († ca. 1173) – Verfasser der Vita Chunradi und der Historia calamitatum ecclesiae Salzburgensis?, in: Auxilia Historica. Festschrift für Peter Acht zum 90. Geburtstag, cur. W. Koch – A. Schmid – W. Volkert, in Schriftenreihe zur bayerischen Landesgeschichte, 132, München 2001, pp. 163-180

B. Zeller, in Quellen zur Salzburger Frühgeschichte, cur. H. Wolfram, Wien – München 2006, pp. 265-297

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: H(enricus) archidiaconus, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_100945856.html, 2018-11-05


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück