Emiliano, Giovanni Stefano

(PND104346825 - Link auf DNB)

Leben - Vita

oder mit humanistischem Pseudonym Aelius Quintius Aemilianus Cimbriacus. Geb. in Vicenza (Veneto) spätetens 1449; ab spätestens 1468 Lehrer von Latein und Griechisch an verschiedenen Orten Friauls, v. a. in Pordenone und Gemona . 1469 in Pordenone von Kaiser Friedrich III. (PND118535773) zum Poeta laureatus gekrönt und zum Hofpfalzgrafen ernannt; 1489 in Linz (Oberösterreich) von König Maximilian I. (PND118579371) nochmals gekrönt. † 1499 in Cividale del Friuli ;

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Emiliano, Giovanni Stefano, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_104346825.html, 2018-12-11


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück