Procopius notarius Novae civitatis Pragensis

(Prokop von Prag)

(PND11548261X - Link auf DNB)

Leben - Vita

auch de Praga oder Prokop, písař novoměstský. Geboren um 1390, 1410 Promotion zum Bakkalaureus an der Universität Prag durch Jan Hus (PND118554948) . Bis 1467 war er Schreiber in der Prager Neustadt und hielt Vorlesungen an der Prager Universität. Er war zunächst ein gemäßigter Utraquist, wandte sich später aber dem Katholizismus zu. † um 1482.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

M. Bláhová, in: The Encyclopedia of the Medieval Chronicle, cur. G. Dunphy, Leiden — Boston 2010, pp. 1237

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Procopius notarius Novae civitatis Pragensis, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_11548261X.html, 2018-11-05


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück