Einhardus

(Einhard)

(PND118529560 - Link auf DNB)

Leben - Vita

oder Einhart. Geb. um 770 im östlichen Mainfranken, erzogen zunächst im Kloster Fulda (O.S.B., Hessen, dioec. Mainz), dann an der Hofschule Karls des Großen (PND118560034) . Später als politischer Berater des Kaisers und seines Nachfolgers Ludwigs des Frommen (PND118640658) tätig, zog er sich nach 830 ins Privatleben zurück. Einhard (PND118529560) war Laienabt verschiedener Klöster, u.a. St. Bavo in Gent und in Seligenstadt (Hessen), wo er 840 März 14 auch gestorben ist.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

M. L. Bulst, Verf. Lex., V, 1955, pp. 178-183

Das Einhardkreuz. Vorträge und Studien der Münsteraner Diskussion zum arcus Einhardi, cur. K. Hauck, «Abh. Göttingen» Ser. III, 87 (1974)

Brunhölzl, I (1975) 318-323

I. Eberl, Verf. Lex., II, 2. Aufl. 1980, pp. 420-425

J. Fleckenstein, Lex. MA, III, 1986, pp. 1737-1739

H. Mordek, Unbekannte Texte zur karolingischen Gesetzgebung. Ludwig der Fromme, Einhard und die Capitula adhuc conferenda, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, 42, 1986, pp. 461-463

H. Schefers, Studie zu Einhards Heiligen- und Reliquienverehrung, München (Diss.) 1992

H. Schefers, Einhard – ein Lebensbild aus karolingischer Zeit, Geschichtsblätter Kreis Bergstraße, 26, 1993, pp. 25-92

R. Levine, Einhard, in: German Writers and Works of the Early Middle Ages: 800-1170, cur. W. Hasty – J. Hardin, in Dictionary of Literary Biography, 148, New York u.a. 1995, pp. 27-31

G. Binding, Multis arte fuit utilis. Einhard als Organisator am Aachener Hof und als Bauherr in Steinbach und Seligenstadt, Mittellateinisches Jahrbuch, 30, 1996, pp. 29-46

Einhard. Studien zu Leben und Werk, cur. H. Schefers, in Arbeiten der Hessischen Historischen Kommission, N.F. 12, Darmstadt 1997

Ph. Depreux, Prosopographie de l'entourage de Louis le Pieux (781-840), in Instrumenta, 1, Sigmaringen 1997, pp. 177-182

H. Wagner, Die Äbte des Klosters Seligenstadt im Mittelalter, Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte, 53, 2001, pp. 397-403

J. M. H. Smith, Einhard: The Sinner and the Saints, Trans. R. Hist. Soc. Ser. VI, 13, 2003, pp. 55-77

A. Dierkens, Ad instar illius quod Beseleel miro composuit studio. Éginhard et les idéaux artistiques de la „Renaissance carolingienne”, in: L’autorité du passé dans les sociétés médiévales, cur. J.-M. Sansterre, in Collection de l’école française de Rome 333 = Bibliothèque de l’Institut belge de rome 52, Bruxelles – Roma 2004, pp. 339-368

D. Ganz, Einhardus peccator, in: Lay Intellectuals in the Carolingian World, cur. P. Wormald – J. L. Nelson, Cambridge – New York 2007, pp. 37-50

R. Angelini, E. Chiti, F. Contini, L. Lockett, in: C.A.L.M.A., III/2, 2009, 194-196

Th. F. X. Noble, Images, Iconoclasm, and the Carolingians, Philadelphia 2009, pp. 320-323 zur Quaestio de adoranda cruce M.G.H., Epist. 5/1, pp. 146-148

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Einhardus, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_118529560.html, 2018-09-04


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück