Metellus Tegernseensis

(Metellus von Tegernsee)

(PND118581406 - Link auf DNB)

Leben - Vita

Mönch im Kloster Tegernsee (O.S.B., Bayern, dioec. Freising) im 12. Jh. Die Identifizierung des Künstlernamens mit einer anderweitig bekannten Person ist bislang nicht gelungen.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

Manitius, III (1931) 848-851

B. Schmeidler, Studien zur Geschichtschreibung des Klosters Tegernsee vom 11. bis zum 16. Jahrhundert, München 1935, pp. 81-85

L. Bauerreiss, Studien zu Metellus von Tegernsee, Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens, 59, 1941, pp. 96-104

Wattenbach – Schmale, I (1976) 258-261

P. C. Jacobsen, Verf. Lex., VI, 2. Aufl. 1987, pp. 453-460

P. C. Jacobsen, Lex. MA, VI, 1993, pp. 577

H. D. Kahl, Der sog. „Ludus de Antichristo” (De Finibus Saeculorum) als Zeugnis frühstaufischer Gegenwartskritik, Mediaevistik, 4, 1993, pp. 105-107

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Metellus Tegernseensis, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_118581406.html, 2018-12-08


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück