Lagenator, Johannes

(PND118702920 - Link auf DNB)

Leben - Vita

Johannes Lägeler oder Johannes von Frankfurt (Frankfurt am Main); geb. um 1380 in Dieburg (bei Frankfurt); Magister artium der Universität Paris ; Professor der Theologie an der Universität Heidelberg , wo er Rektor 1406, 1416 und 1428 bzw. 1429 war; im Jahr 1426 bzw. 1427 reiste er zusammen mit Kurfürst Ludwig III. von der Pfalz (PND118574965) ins Heilige Land ; † 1440 Mai 30. Zu seinen noch unedierten Traktaten und Predigten R. Haubst, in Verf. Lex., IV (1983, 2. Aufl.) 599-603, D. Walz, Johannes von Frankfurt. Zwölf Werke des Heidelberger Theologen und Inquisitors, in Editiones Heidelbergenses, 29, Heidelberg 2000.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

H. Heimpel, Drei Inquisitionsverfahren aus dem Jahr 1425, in Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, 24, Göttingen 1969, pp. 148-159

R. Haubst, N. dt. Biogr., X, 1974, pp. 550

F. Zoepfl, in Dict. spirit., 8 (1974) 527-528

H. Heimpel, Die Vener von Gmünd und Straßberg, 1162-1447, Göttingen 1982, 3 voll. im Register als Johann von Frankfurt

R. Haubst, Verf. Lex., IV, 2. Aufl. 1983, pp. 599-603

M. L. Bulst-Thiele, Johannes von Frankfurt († 1440). Professor der Theologie an der Universität Heidelberg, in: Semper apertus. Sechshundert Jahre Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 1386-1986, 1, cur. W. Doerr, Berlin 1985, pp. 136-161

D. Walz, Johannes von Frankfurt. Zwölf Werke des Heidelberger Theologen und Inquisitors, in Editiones Heidelbergenses, 29, Heidelberg 2000, pp. 243-262 zur handschriftlichen Überlieferung

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Lagenator, Johannes, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_118702920.html, 2018-12-10


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück