BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

De arte venandi cum avibus

(Über die Kunst, mit Vögeln zu jagen)

Repertorium Fontium 4, 560

Autor Fridericus II Imperator
Entstehungszeit 1220-1250
Berichtszeit 1220-1250
Gattung Traktat; Lehrschrift
Region Italien ab 1200
Schlagwort Illustration; Jagd; Staufer
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Auch bekannt als Falkenbuch Friedrichs II. Lehrbuch für die Jagd mit Falken, aber auch über Vogelkunde überhaupt, verfasst wohl zwischen 1220 und 1250, überliefert in der sog. Kurzfassung für König Manfred in 2 Büchern und in der Langfassung für Friedrichs Sohn Enzio in 6 Büchern. Das Werk ist in 14 Handschriften des 13. bis 16. Jh. überliefert. Inc.: Presens opus aggredi nos induxit instans tua petitio (Prolog), Cum autem ars venandi cum avibus pars sit artis venandi simpliciter (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Faksimile-Ausgaben

Alte Übersetzungen – Vet. Transl.

Französisch

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Englisch

Französisch

Italienisch

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Letzte Änderung: 29.01.2021

Korrekturen / Ergänzungen melden