Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Vita beati Notkeri Balbuli

(Leben des seligen Notker des Stammlers)

Autor:  Ekkeardus minimus decanus Sangallensis (Ekkehard Dekan von St. Gallen)  (PND10434847X)

Repertorium Fontium 4, 304

Suchkategorien

Entstehungszeit: um 1220
Berichtszeit: um 840-912
Gattung: Hagiographie
Regionen: Oberrheinlande
Schlagwörter: Heiligenverehrung, Orden: Benediktiner

Werk

(B.H.L. 6251). Das Werk über das Leben des Notker Balbulus (PND118588850) von St. Gallen († 912) ist um 1220 anläßlich einer geplanten Kanonisation Notkers (PND118588850) verfaßt und über weite Strecken bloß ein Auszug aus der Casuum S. Galli continuatio Ekkehards IV. (PND118529722) Die Zuschreibung an Ekkeardus minimus (PND10434847X) ist von der Forschung inzwischen aufgegeben; der Autor bleibt anonym.

Handschriften - Mss.

v. Comm. Lechner

Alte Übersetzungen - Vet. Trans.

K. Haller 1522, ed. E.-A. Koeppel, Die Legende des heiligen Notker von Konrad Haller (1522), Göppingen 1983

Ausgaben - Edd.

Canisius, Ant. lect., 6 (1604) 934 (VD17 23:233687X)

Canisius, Thes., 3/2 (1725) 553-576

Goldast, Script. Alamann., 1 (1606) 353-383 (VD17 23:232677M)

Goldast, Script. Alamann., 1 (1661, 2. Aufl.) 227-247 (VD17 3:006726E)

Goldast, Script. Alamann., 1 (1730, 3. Aufl.) 226-247

G. G. Bredow, Eginharti vita Caroli Magni, Helmstadii 1606, pp. 147-149 Auszüge

AA. SS., Apr., 1 (1675) 579-595

AA. SS., Apr., 1 (1866, 3. Aufl.) 576-593

J. L. Ideler, Leben und Wandel Karls des Grossen, II, Hamburg – Gotha (1839) 207-210 Auszüge

Literatur - Comm.

in AA. SS., Apr., 1 (1675) 576-578

G. Meyer von Knonau, Lebensbild des heiligen Notker von St.-Gallen, Mitteilungen der antiquarischen Gesellschaft in Zürich, 19/4, 1877, pp. 1-17

J. Smits van Waesberghe, Muziekgeschiedenis der Middeleeuwen, II, Tilburg 1942, pp. 197-205

Vies des Saints et des Bienheureux selon l'ordre du calendrier avec l'Historique des fêtes, par le RR. PP. Benédictins de Paris, IV, Paris 1946, pp. 151-153

E. Lechner, Vita Notkeri Balbuli. Geistesgeschichtlicher Standort und historische Kritik, St. Gallen 1972 dazu B. de Gaiffier, «Anal. Boll.» 91 (1973) 454-455

K. Schmuki, Klosterchronistik und Hagiographie des 11. bis 13. Jahrhunderts, in: St. Gallen. Geschichte einer literarischen Kultur. Kloster – Stadt – Kanton – Region, 1: Darstellung, cur. W. Wunderlich, St. Gallen 1999, pp. 194-197

A. Cangianelli, in: C.A.L.M.A., III/2, 2009, 196


Empfohlene Zitierweise: Ekkeardus minimus decanus Sangallensis, Vita beati Notkeri Balbuli, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_02068.html, 2017-11-06


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51