Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Rhythmi de sancto Otmaro

(Verse über den hl. Otmar)

Repertorium Fontium 4, 304

Autor Ekkeardus IV
Entstehungszeit 1000-1057
Berichtszeit 689-759
Gattung Hagiographie; Dichtung
Region Alemannien
Schlagwort Orden: Benediktiner; Heiligenverehrung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 6388). Gedicht auf den hl. Otmar, den Gründer des Klosters St. Gallen im 8. Jh., vom noch jungen Ekkehard in leoninischen Hexametern verfasst, später von ihm selbst mit Interlinearglossen versehen. Inc.: Canto dolis nectum, bithalasso cespite tectum.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 10.09.2019