BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Formulae Sangallenses miscellaneae

(Verschiedene Formeln aus St. Gallen)

Repertorium Fontium 4, 514

Autor
Entstehungszeit 701-900
Berichtszeit 701-900
Gattung Brieflehre-Formelbuch-fingierte Briefe
Region Alemannien
Schlagwort Orden: Benediktiner
Sprache Lateinisch

Beschreibung

23 Urkundenformeln des 8. und 9. Jh. aus verschiedenen Handschriften des Klosters St. Gallen (O.S.B., Schweiz, dioec. Konstanz). Die Formeln 19-23, überliefert in der Handschrift Città del Vaticano, Biblioteca Apostolica Vaticana, Reg. lat. 469, hat ihr erster Herausgeber M. Goldast fälschlicherweise dem St. Galler Mönch Iso zugeschrieben.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Zitiervorschlag:
https://www.geschichtsquellen.de/werk/2326 (Bearbeitungsstand: 19.12.2022)

Korrekturen / Ergänzungen melden