BAdW

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Contra Felicem Urgellitanum episcopum libri tres

(Drei Bücher gegen Bischof Felix von Urgell)

Repertorium Fontium 8, 509

Autor Paulinus patriarcha Aquileiensis
Entstehungszeit 798-800
Berichtszeit 798-800
Gattung Kirchentraktat
Region Frankenreich
Schlagwort Theologie; Dogmatik; Adoptianismus
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Auch Contra novellos improbae Felicianae sectae errores. Traktat gegen den Adoptianismus und dessen Vertreter Bischof Felix von Urgel in drei Büchern, 798-800 im Auftrag Karls des Großen entstanden. Das Werk ist das umfangreichste Werk des Paulinus gegen den Adoptianismus. Inc.: Triumphalibus largiente Domino gloriosius insignito coronis domno Karolo (Widmung), Unius eiusdemque praecinentis columbae (Text). Die Pariser Handschrift überliefert fragmentarisch ein zweites, vermutlich ebenfalls an Karl den Großen gerichtetes Widmungsschreiben, Inc.: Noverit igitur altissimae pietatis vestrae.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Letzte Änderung: 15.09.2022

Korrekturen / Ergänzungen melden