Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Epistola ad Iohannem (IX) papam

(Brief an Papst Johannes IX.)

Repertorium Fontium –, –

Autor Theotmarus aep. Salisburgensis
Entstehungszeit 900
Berichtszeit 801-900
Gattung Brief
Region Frankenreich
Schlagwort Christianisierung; Bistumsgründung; Bistumsorganisation
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Brief des Erzbischofs und seiner Suffragane an einen Papst Johannes, vermutlich Johannes IX. († 900), verfasst vielleicht auf einer Synode in Reisbach (Bayern) im Juli 900. Der Brief wendet sich gegen die Etablierung einer selbständigen Kirchenprovinz in Mähren und berichtet zu diesem Zweck die Geschichte der Missionierung dieses Raumes. Die Echtheit des Briefs wurde gelegentlich bezweifelt, zuletzt von E. Boshof, dürfte jedoch gesichert sein. Das Werk ist zusammen mit dem Brief des Erzbischofs Hatto von Mainz (891-913) an einen nicht genannten Papst unter den nur abschriftlich erhaltenen Lorcher Fälschungen des Bischofs Pilgrim von Passau (971-991) überliefert. Inc.: Summo pontifici et universali pape non unius urbis.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Faksimile-Ausgaben

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019