Siegel der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Repertorium Geschichtsquellen des Deutschen Mittelalters
Logo der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Annales Sindelfingenses

(Jahrbücher von Sindelfingen)

Repertorium Fontium 2, 336

Suchkategorien

Entstehungszeit: 1250-1295
Berichtszeit: 1083-1294
Gattung: Annalen
Regionen: Schwaben

Werk

Annalen für die Jahre 1083-1294, nur in späteren Auszügen überliefert. Autor des überwiegenden Teils ist Konrad von Wurmlingen (PND143920146) († 1295), Kanoniker des Stifts St. Martin in Sindelfingen (Baden-Württemberg, dioec. Konstanz).

Handschriften - Mss.

Karlsruhe, Generallandesarch., Sammelhs. 1866, n. 12-21 Fragm. saec. xvi

v. Edd. Zinsmaier, p. 629 Karlsruher Hs. verschollen

Stuttgart, Württemb. Landesbibl., 16. 8 Auszüge

Tübingen, Univ.bibl., 445 Auszüge

Ausgaben - Edd.

C. F. Haug, Chronici Sindelfingensis quae supersunt..., Tubingae 1836

Böhmer, Font., 2 (1845) 464-472 a. 1273-1294

G. H. Pertz, MGH SS., 17, 1861, pp. 300-307 a. 1276-1294

J. A. Giefel, Historia monasterii Marchtelanensis. Isnyer Geschichtsquellen des 12. Jahrhunderts, Vita Conradi de Ibach, Annales Sindelfingenses, in Württemb. Geschquell. (A), 4 (1890) 46-52

P. Zinsmaier, Ein unbekanntes Bruchstück der Sindelfinger Annalen, Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, 88, 1936, pp. 630-634 Fragm.

H. Weisert, Sindelfingen 1981, pp. 15-91

Literatur - Comm.

E. Joachim, J. Nauclerus und seine Chronik, Göttingen 1874, pp. 42 sqq.

Lorenz, I (1886, 3. Aufl.) 55 sq.

Wattenbach, II (1894, 6. Aufl.) 397

v. Edd. Zinsmaier, pp. 629-630

v. Edd. Weisert, pp. 3-14, 93-143


Empfohlene Zitierweise: Annales Sindelfingenses, http://www.geschichtsquellen.de/repOpus_00414.html, 2018-11-17


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51