Erchempertus

(Erchembert)

(PND100940617 - Link auf DNB)

Leben - Vita

Die Annahme, Erchempert sei Sohn eines langobardischen Adligen namens Adelgar aus Teano (Campania) gewesen, beruht wohl auf einem Irrtum; sicher ist allein, daß er Mönch von Montecassino (Lazio) war. † nach 889.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

M. Oldoni, in Diz. biogr. ital., XLIII (1993) 66-71

B. Valtorta, Clavis Scriptorum Latinorum Medii Aevi. Auctores Italiae (700-1000), Firenze 2006, pp. 96-98

P. Stoppacci, in: C.A.L.M.A., III/3, 2010, 275-276

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Erchempertus, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_100940617.html, 2018-12-05


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück