Bernhardus scholasticus Costantiensis et Hildesheimensis

(Bernhard von Konstanz)

(PND102424500 - Link auf DNB)

Leben - Vita

Schüler des Adalbert von Konstanz, Domscholaster in Konstanz , vermutlich seit 1072, sicher seit 1076 in Hildesheim ; Anhänger Papst Gregors VII. (PND118541862) , † 1088 als Mönch.

Allgemeine Literatur - Comm. Gen.

D. Jasper, Verf. Lex., I, 2. Aufl. 1978, pp. 766-768

F.-J. Schmale, Lex. MA, I, 1980, pp. 1999 sq.

I. H. Ringel, „Ipse transfert regna et mutat tempora“. Beobachtungen zur Herkunft von Dan. 2,21 bei Urban II., in „Deus qui mutat tempora“. Menschen und Institutionen im Wandel des Mittelalters. Festschrift für Alfons Becker zu seinem 65. Geburtstag, cur. E.-D. Hehl, Sigmaringen 1987, pp. 143-145

F. W. Bautz, in Biographisch-bibliographisches Kirchenlexikon, I (1990) 533-534

P. G. Remley, in: C.A.L.M.A., II/3, 2006, 314

Werke

Erwähnungen

Empfohlene Zitierweise: Bernhardus scholasticus Costantiensis et Hildesheimensis, http://www.geschichtsquellen.de/repPers_102424500.html, 2018-11-05


Letzte Änderung der Daten am 06-09-2012 10:51
Zurück